zweig beifuss (921 Ergebnisse)

Sortieren nach:  Relevanz Name Bewertung Aufwand Datum

Beifuss

10.03.2005
Inhaltsstoffe: Bitterstoffe und ätherisches Öl sind die wichtigsten Wirkstoffe des Beifusses. Sie regen die Saftproduktion in Magen und Darm an, verbessern den Gallenfluss, verstärken... mehr

Lammkeule im Heu

10.03.2005
Die Keule ausbeinen, Fett und Haeutchen abschneiden, mit Salz und Pfeffer wuerzen und im heissen Butterschmalz rundrum anbraten. Die vorher zubereitete Kraeuter-Butter zugeben und die... mehr

Gelbe Erbsensuppe mit Beifuss, Butterruebchen und geraeucherte

13.03.2005
Die Erbsen fuenf Stunden in reichlich Wasser einweichen, dann abtropfen lassen. Den Huehnerfond mit je einem Zweig Thymian und Rosmarin fuenf Minuten ziehen lassen, anschliessend die... mehr

Hühnersuppe einmal anders (Basisch)

18.12.2010
Das Huhn mit viel Wasser in einem grossen Topf zum Kochen bringen. Auf mittlerer Stufe ca. 1 1/2 Stunden gar kochen. 20 Min. vor dem Ende der Kochzeit das Gemuese, das Salz und den... mehr

Gaensekeule in Rotwein geschmort

10.03.2005
Gaensekeulen mit Salz, Pfeffer und Beifuss einreiben, von beiden Seiten gut anbraten und aus der Pfanne nehmen. Apfel (mit Schale und Kerngehaeuse) und Zwiebeln in etwa 1cm grosse Wuerfel... mehr

EBERRAUTE

10.03.2005
Namen: Eberraute, Eberreis, Eberwurzel, Zitronenkraut; Southernwood, Lad's Love (engl.); Aurone (frz.); Artemisia abrotanum (bot.). Herkunft: waechst wild in Suedeuropa, bei uns... mehr

Entenbrüstchen in Calvadosrahmsauce

11.03.2005
Zubereitung: Entenbruestchen mit Salz, Pfeffer und Beifuss einreiben, im Rohr ohne Fett mit etwas Wasser braten. Aepfel schaelen, achteln, in Scheiben schneiden, mit Butter und etwas... mehr

Gänsebraten mit feiner Füllung

10.03.2005
Die Gans waschen, abtrocknen. Für die Füllung Staudensellerie und Äpfel putzen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebelwürfel in heißer Butter anbraten, herausnehmen. Im restlichen... mehr

Gewuerze von A-Z Teil III (Beifuss-Boemboe-Nasi-Goreng)

10.03.2005
Beifuss: ist endlich einmal ein Gewuerz, das aus Deutschland stammt und wild an Wegrainen waechst. Es riecht wuerzig und schmeckt auch so, hat aber einen bitteren Nachgeschmack. Zum... mehr

Knusprige Gänsebrust

12.03.2005
Die Gaensebrust mit etwas Salz und Pfeffer wuerzen und in einer flachen Kasserolle mit Wasser und Beifuss im vorgeheizten Backofen zugedeckt bei 200 oC zirka 50 bis 60 Minuten garen. Dann... mehr

KNUSPRIGE GAENSEBRUST

10.03.2005
Die Gaensebrust mit etwas Salz und Pfeffer wuerzen und in einer flachen Kasserolle mit Wasser und Beifuss im vorgeheizten Backofen zugedeckt bei 200 oC zirka 50 bis 60 Minuten garen. Dann... mehr

Basilikum Öl

13.03.2005
Kraeuter 2 - 3 Tage zum Trocknen aufhaengen. In eine Flasche geben, Oel darueber giessen, gut verschliessen und kuehl stellen. Nach 2 - 3 Wochen filtern, in Flaschen fuellen und luftdicht... mehr

Gefüllte Weihnachtsgans

04.03.2005
Die Gans sauber putzen (restliche Federn und Fett entfernen), innen und außen waschen und trocken tupfen. Salzen und Pfeffern. Majoran und Beifuss von den Stielen trennen, mit den... mehr

Kerbel-Öl

13.03.2005
Kraeuter 2 -3 Tage zum Trocknen aufhaengen. Mit den Pfefferkoernern in eine Flasche geben, Oel daruebergiessen, luftdicht verschliessen und kuehl stellen. Nach 2 - 3 Wochen filtern,... mehr

Kaninchen auf Gemse nach Art des Veneto

13.03.2005
Das Kaninchen tranchieren. Falls es ein Wildkaninchen ist, dieses 2 Std. in fliessendes Wasser legen, um den Wildgeruch zu vermindern. Das Gemuese waschen, fein schneiden, in Olivenoel... mehr