zdf lanz kocht 22.07.2011 (958 Ergebnisse)

Sortieren nach:  Relevanz Name Bewertung Aufwand Datum

Sächsisches Sauerkraut

08.03.2005
Man kocht 500 g Schweinefleisch, und wenn es gar ist, giesst man die Bruehe auf, gibt 750 g rohes Sauerkraut hinzu und kocht es darin weich. Zuletzt reibt man eine grosse rohe Kartoffel... mehr

Fleischbrühe von Szeben

11.03.2005
Das Suppengemuese wird in kleine Wuerfel geschnitten. Die zerkleinerte Zwiebel wird in wenig Oel gebraeunt und das Suppengemuese daraufgegeben. Man giesst 1/2 l Wasser dazu und kocht 10... mehr

Bananen-Apfel-Marmelade

10.03.2005
Man schneidet die Bananen und die Apfelschnitze und Scheibchen, gibt Wasser bei und kocht alles so weich, dass man die Fruechte mit einer Gabel leicht zerdruecken kann. Dann waegt man die... mehr

Grießklößchen

11.03.2005
Der Speck wird in Wuerfel geschnitten und hellbraun gebraten. Milch wird daraufgegossen. Die Milch wird aufgekocht und der Griess dazugegeben. Man kocht solange bis sich die Masse vom... mehr

Knochensuppe von Hernad

11.03.2005
Wenn man die Markknochen kauft, sollte man sie gleich zerteilen lassen. So ist das Mark dann leicht herauszunehmen. Die Knochen werden mit dem geputzten Suppengemuese zum Kochen... mehr

Braunschweiger Wurst

10.03.2005
Man kocht fettes, gutes Schweinefleisch und schneidet es in kleine Wuerfel, kocht auch einige Zungen, zieht sie ab und schneidet sie 3 bis 4 mal der Laenge nach durch, gibt auch etwas... mehr

Gemüsehirse

11.03.2005
Das Oel nicht zu stark erhitzen, Zwiebeln und Champignons darin duensten. Karotten und Erbsen beifuegen, kurz weiterduensten. Tomaten zugeben, Bouillon dazugiessen. Sobald das Ganze... mehr

Reibteig.

10.03.2005
Von 2 bis 3 Eiern und dem nötigen Mehl wird recht fester Teig gemacht, welchen man auf dem Reibeisen reibt. Am Nudelbrett gut ausgebreitet, läßt man ihn etwas trocknen und kocht ihn in... mehr

Apfelpudding

09.03.2005
1 Pfund Apfel, 310 Gr. Zucker, reichlich 1 Lt. Wasser, Schale u. Saft einer Zitrone, knapp 50 Gr. rote Gelatine. Die Apfelstuecke (1/2 Pfund Aepfel) kocht man in dem Wasser mit Zucker und... mehr

Wachsbohnen, Grundrezept

09.03.2005
Man zieht schönen, gelbweißen Bohnen auf beiden Seiten die Fäden ab, wäscht die Bohnen, kocht sie in Salzwasser weich, und seiht sie dann ab. Nun röstet man zwei Kochlöffel Mehl... mehr

Gemuesehirse

10.03.2005
Das Oel nicht zu stark erhitzen, Zwiebeln und Champignons darin duensten. Karotten und Erbsen beifuegen, kurz weiterduensten. Tomaten zugeben, Bouillon dazu giessen. Sobald das Ganze... mehr

Brombeerkompott mit Aepfeln

11.03.2005
Die ersten Aepfel des Herbstes und die letzten Beeren des Sommers ergeben ein Kompott von harmonischem Aroma. Nachstehend das Rezept, das ich in Elisabeth Fuelschers Kochbuch gefunden... mehr

Wurzel-Salat.

10.03.2005
Verschiedene Wurzelgemüse, wie: Sellerie, Petersilie, gelbe Rübe, Schwarzwurzel, wie Rüben und dgl. kocht man jedes für sich, nachdem man es geschält und sauber gereinigt hat. Nur... mehr

Kastanien, gesotten und/oder glaciert

09.03.2005
Die Kastanien werden in kochendes Wasser geworfen und einmal überkocht, dann herausgelegt, nach einigem erkalten die beiden Schalen abgelöst; sollte die zweite Schale nicht abgehen, so... mehr

Grüne Erbsen-Gemüse

11.03.2005
Die gewaschenen gruenen Erbsen werden in kochendes Wasser gegeben (ungefaehr 1 l), der Zucker zugesetzt und nach dem Aufkochen auf maessiger Flamme weitergekocht. Sind die Erbsen... mehr