senfmehl, gelb (722 Ergebnisse)

Sortieren nach:  Relevanz Name Bewertung Aufwand Datum

Suesser Hausmachersenf

13.03.2005
Essig, Wasser und Gewuerze 1/4 Stunde kochen, Senfmehl und Zucker verruehren, abgeseihten, kochenden Sud ueber die Senfmehl/ Zuckermischung schuetten und verruehren, fertig. mehr

Süsser Senf (Ch. Herzog)

11.03.2005
Wasser, Essig, Zucker und Gewuerze erhitzen und mindestens 20 Minuten kochen lassen. Gelbes und gruenes Senfmehl in eine grosse, weite Schuessel geben. Den Sud durch ein Sieb geben und... mehr

Estragonsenf

10.03.2005
Das Senfmehl den zerpflueckten Estragonzweigen und die anderen Zutaten in ein Gefaess geben. Mit dem Stabmixer o.ae. dieses Gemisch fein puerrieren und ca 5 Min. weitermixen ( Senfmehl... mehr

Suesser Senf (Ch. Herzog)

13.03.2005
Wasser, Essig, Zucker und Gewuerze erhitzen und mindestens 20 Minuten kochen lassen. Gelbes und gruenes Senfmehl in eine grosse, weite Schuessel geben. Den Sud durch ein Sieb geben und... mehr

Der Münchner Weißwurstsenf

11.03.2005
Gelbes und gruenes Senfmehl werden mit dem Farinzucker gut durchgemischt. Den Weinessig laesst man mit den Nelken 10 Minuten lang kochen und schuettet ihn ueber die... mehr

Süßer Weißwurschtsenf

13.03.2005
Wasser und Essig mit den Lorbeerblaetter, Nelken und der Zimtsange einmal aufkochen, dann mit Senfmehl und Farinzucker verruehren. Mit Pfeffer nach Geschmack wuerzen. mehr

Knoblauchsenf

09.03.2005
Senfkörner, Salz, Zucker, Lorbeerblatt, Piment, Koriander und Cayenne im Mixer gut zerkleinern. Essig, Wasser, Zwiebel und Knoblauch zugeben und etwa 5 Minuten pürieren. Je länger... mehr

Senf

09.03.2005
Die Senfkoerner werden fein gemahlen, am guenstigsten in einer Handmuehle, weil das Senfmehl darin nicht heiss wird (Ansonsten muss man mit Pausen mahlen). Das Senfmehl wird dann mit den... mehr

Moutarde de Benichon (Fribourg)

11.03.2005
Senfmehl mit dem Weisswein verruehren, zwoelf Stunden ruhen lassen. Wasser mit Anis, Zimt und Zucker aufkochen, 2 1/2 Stunden simmern lassen. Mehl mit dem "Vin cuit" verruehren.... mehr

Honigsenf

11.03.2005
Das Senfmehl mit dem Honig, Oel, Essig und Salz verruehren. Wenn der Senf zu "pappig" ist, die Masse mit etwas heissem Wasser oder Bruehe glattruehren. Den Senf in ein sauberes Glas... mehr

Lebkuchensenf

11.03.2005
Senfkoerner im Cutter oder in einer Kaffeemuehle so fein wie moeglich mahlen. Vorsicht: Das Senfmehl sollte dabei nicht mehr als 30 Grad warm werden, daher vielleicht in Intervallen... mehr

Moutarde de Benichon (Fribourg/Vaud)

11.03.2005
Die "Moutarde de Benichon" gehoert zur Benichon-Feier, zur Feier des Alpabzugs (Ende August), wie die Faust auf's Auge! Die 'Cuchaule de Benichon' - eine Art Brot aus Zopfteig - wird dick... mehr

Wintersenf

13.03.2005
(zu Gefluegel, zum Beispiel zu gebratener Ente oder zur Verfeinerung von Dressings fuer herbe Salatsorten wie Endivie, Chicoree, Radicchio) Apfelessig und Weisswein und den Orangensaft in... mehr

Sahnesenf

10.03.2005
Das Senfmehl mit dem Zucker, dem Kartoffelmehl und der Sahne in einem kleinen Topf aufkochen lassen, bis der Senf cremig verlaufen ist (das geht auf einmal ganz schnell). Nur wenn der... mehr

KARTOFFELN MIT HERING

04.03.2005
Kartoffeln gruendlich waschen, in Salzwasser nicht zu weich garen, abgiessen, pellen, abkuehlen lassen und in Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen und mit Speck wuerfeln. Eine grosse... mehr