lokalzeit backduell, 14.05.2017 (207 Ergebnisse)

Sortieren nach:  Relevanz Name Bewertung Aufwand Datum

Eingekochte Mispeln

11.03.2005
Das Rezept ist fuer mehrere Personen. Es ist am einfachsten, Mispeln gleich in groesseren Portionen einzukochen und so die Fruechte fuer mehrere Desserts vorraetig zu haben. Die Mispeln... mehr

Suesse Roemerkugeln

11.03.2005
Den Frischkaese mit dem Griess plus einer Prise Salz gut durchkneten und zu kleinen Kugeln formen (etwa so gross wie ein Tischtennisball). Das Oel in einer Pfanne erhitzen und die Kugeln... mehr

Schweinefilet in Kölschsauce

12.03.2005
Das Schweinefilet in 8 gleich dicke Medaillons schneiden. Diese salzen, pfeffern und in einer Butter-Oel-Mischung von jeder Seite 3 Minuten anbraten. Aus der Pfanne nehmen, in Alufolie... mehr

Schmorhuhn in Zitronensauce

13.03.2005
Es gibt unzaehlige Moeglichkeiten, ein Huhn im Schmortopf zuzubereiten. Hier die Variante mit Zitrone. Das Huhn in 8 Teile teilen. Den Zitronensaft mit der fein abgeriebenen... mehr

Bratwurst in suesser Senfsauce

13.03.2005
Die Bratwuerste haeuten und in daumendicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel fein hacken, die Champignons saeubern und halbieren. Die Bratwurstscheiben im heissen Butterschmalz von beiden... mehr

Mirabellen-Sahne-Torte

11.03.2005
Loeffelbisquits zerbroeseln; die Butter schmelzen und mit den Broeseln vermischen. Die Masse in eine Springform (Durchmesser 26 cm) geben und gleichmaessig verteilen. Die abgetropften... mehr

Schweinefilet in Koelschsauce

12.03.2005
Das Schweinefilet in 8 gleich dicke Medaillons schneiden. Diese salzen, pfeffern und in einer Butter-Oel-Mischung von jeder Seite 3 Minuten anbraten. Aus der Pfanne nehmen, in Alufolie... mehr

Duenner Kaesekuchen

13.03.2005
Eine franzoesische Abwandlung des "normalen" Kaesekuchen-Rezeptes. Allerdings viel flacher - also eine Tarte. Daher sollte auch eine Quicheform anstelle einer Springform verwendet werden.... mehr

Müsli-Kekse: Muftis

08.03.2005
Die Milch erwaermen und in eine Schuessel giessen. Alle Zutaten nacheinander dazugeben und gut verruehren. Falls der Teig zu zaeh wird, noch etwas Milch hinzufuegen. Die Masse eine halbe... mehr

Kölschsuppe

12.03.2005
Ob die Koelschsuppe wirklich ein koelsches Gericht ist, bleibt fraglich. Wahrscheinlich stammt sie aus dem sueddeutschen Raum, wo das Bier immer schon zu den Grundnahrungsmitteln... mehr

Rotweinkuchen mit Schokoglasur

08.03.2005
Zuerst die Blockschokolade zu Schokoraspeln zerreiben. Dann Butter und Zucker schaumig ruehren, danach die Eier dazugeben. Anschliessend Zimt und Kakao darunter mixen. Mehl und Backpulver... mehr

Oelder Kugeln

08.03.2005
Margarine und Zucker schaumig ruehren. Walnusskerne und Pflaumen hacken und mit dem Mehl zur Margarine- Zuckermasse ruehren. Da der Teig sehr weich ist, ihn teilen und jeweils auf ein mit... mehr

Vanillekipferl

08.03.2005
Fuer den Teig die Zutaten zu einem Muerbeteig verkneten. Aus dem Teig zuerst lange Wuerste formen, die in jeweils eineinhalb Zentimeter lange Stuecke schneiden. Danach daumendicke... mehr

Haselnusskugeln

11.03.2005
Bis auf die Haselnuesse alle Teigzutaten zu einem Muerbeteig verkneten, aus dem Teig eine Kugel formen und diese fuer 30 Minuten ruhen lassen. Ein bis zwei Backbleche mit Backpapier... mehr

Koelschsuppe

12.03.2005
Ob die Koelschsuppe wirklich ein koelsches Gericht ist, bleibt fraglich. Wahrscheinlich stammt sie aus dem sueddeutschen Raum, wo das Bier immer schon zu den Grundnahrungsmitteln... mehr