dunkle schokoladencouverture (643 Ergebnisse)

Sortieren nach:  Relevanz Name Bewertung Aufwand Datum

Duenne Schokoladenblaetter (*)

11.03.2005
(*) Duenne Schokoladenblaetter, gefuellt mit Zitronenmousse, mit Mangofaecher auf Fruechtesauce (von Patissier Markus Brutschin) Zitronenmousse: Couverture im Wasserbad waermen, bis sie... mehr

Dünne Schokoladenblätter (*)

09.03.2005
(*) Dünne Schokoladenblätter, gefüllt mit Zitronenmousse, mit Mangofächer auf Früchtesauce (von Patissier Markus Brutschin) Zitronenmousse: Couverture im Wasserbad wärmen, bis sie... mehr

Holunderblütenmousse

11.03.2005
Couverture in einer Schuessel im Wasserbad nach Vorschrift zum Schmelzen bringen. Mascarpone, Magerquark und Holunderbluetensirup (1) vermengen und mit der Couverture vermischen. Die in... mehr

Maikaeferpralinen

19.01.2011
* Mandelkrokant im Moerser oder mit dem Nudelholz grob zerstossen. * Marzipan und Krokant vermengen, eine Rolle formen und diese in kleine Stuecke schneiden. * Mit der Handflaeche kleine... mehr

Olivenöl-Schokoladenmousse und Mapo mit Rosmarin

12.03.2005
Ringe mit fluessiger Schokoladencouverture inwendig bestreichen und kalt stellen. Fuer die Mousse: Die Couverture zergehen lassen und das Olivenoel langsam unterruehren. Inzwischen... mehr

Holunderbluetenmousse

11.03.2005
Couverture in einer Schuessel im Wasserbad nach Vorschrift zum Schmelzen bringen. Mascarpone, Magerquark und Holunderbluetensirup (1) vermengen und mit der Couverture vermischen. Die in... mehr

Spritzgebaeck

10.03.2005
Schokoraspel getrennt sehr fein hacken und kalt stellen. Ei, Eigelbe, Btter und Zucker schaumig ruehren. Vanillemark, Salz, Mehl und Speisestaerke unterruehren. Den Teig in 2 Haelften... mehr

DUNKLE UND WEISSE SCHOKOLADENMOUSSE

10.03.2005
[*] Der "Meister" hat 70%ige Lindt Schokolade verwendet. 1. Fuer die weisse Mousse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die weisse Schokolade ueber einem heissen Wasserbad... mehr

HONIGTRUEFFEL

04.02.2011
1. In einem kleinen Topf 40 ml Wasser mit dem Zucker einmal aufkochen lassen und den so entstandenen Läuterzucker bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. 2. Die Kuvertüre in einer... mehr

Marmorkuchen (Maria)

10.03.2005
Aus den angegebenen Zutaten einen Ruehrteig bereiten. Fuer die dunkle Masse die Halfte des Teigs mit Kakao und Rum verruehren. Abwechselnd helle und dunkle Masse in eine gebutterte, mit... mehr

HONIGTRÜFFEL

11.03.2005
1. In einem kleinen Topf 40 ml Wasser mit dem Zucker einmal aufkochen lassen und den so entstandenen Laeuterzucker bei Zimmertemperatur abkuehlen lassen. 2. Die Kuvertuere in einer... mehr

KIRSCHSPITZEN

13.03.2005
1. Die Karlsbader Oblaten mit einem Sägemesser in etwa 1 x 1 cm große, quadratische Blättchen schneiden. Die Quadrate nicht zu dicht nebeneinander auf Tabletts legen. 2. Die... mehr

Suesse Kuerbismousse

10.03.2005
Butter, Zucker, Orangen- und Zitronensaft in eine Kasserolle geben und aufkochen. Den geriebenen Kuerbis dazugeben und langsam duensten, bis ein Pueree entsteht. Die Kasserolle vom Feuer... mehr

Kirschkonfitüre ohne Zucker

11.03.2005
Die Kirschen waschen, entstielen und ueber einer Schuessel entsteinen. Die Kirschen in einen grossen, weiten Topf geben. Die Kirschsteine ueber dem Topf auf ein Sieb schuetten, so dass... mehr

Domino-Schnitten

13.03.2005
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten + ca. 15 Minuten Backzeit Eier trennen. Eiweiss mit Zucker und Vanillezucker 3 Minuten schaumig schlagen. Eigelbe unterruehren. Mehl, Staerke und... mehr