Fleischbrühe (990 Ergebnisse)

Sortieren nach:  Relevanz Name Bewertung Aufwand Datum

Chnollasuppa oder Chnödlisuppa (Fleischknödelsuppe)

04.03.2005
Aus Eiern, Milch, Mehl, Fleisch und etwas Salz einen Teig kneten und daraus aprikosengroße Knödel formen. Diese in die aufgekochte Fleischbrühe geben und sorgfältig umrühren. Ca.... mehr

Spargelerbsen

09.03.2005
Dünne, unansehnliche Spargeln, die man nicht gerne ganz auf den Tisch gibt, werden geputzt, gewaschen, so weit sie nicht holzig sind in Würfel geschnitten, und so in einem Stückchen... mehr

Leberwurstsuppe

10.03.2005
Zubereitung: Einige Zwiebelwürfel mit der Leberwurst anschwitzen, mit Fleischbrühe auffüllen, würzen und in einer Schale anrichten. Brotwürfel in Butter anrösten und über die Suppe... mehr

Erbsensuppe

04.03.2005
Die Erbsen mit dem Einweichwasser in kochendes Wasser einrühren und zum Kochen bringen. Nach 10 Minuten die Hitze reduzieren und heißes Wasser nachgießen. Langsam weiter köcheln... mehr

Zwiebeln, gebacken

09.03.2005
Ganz kleine Zwiebelchen werden geschält, in siedendes Schmalz gelegt, und gelb gebacken, alsdann herausgenommen und in guter Fleischbrühe ungefähr eine halbe Stunde gekocht. Legt man... mehr

Zitronenkartoffeln

08.03.2005
Die Kartoffeln unter fließendem Wasser bürsten, dann mit der Schale in wenig Salzwasser zugedeckt etwa 25 Minuten garen. Die Kartoffeln abgießen, etwas abkühlen lassen und schälen.... mehr

Lauchsuppe

08.03.2005
Lauch in heißem Öl andünsten. Mit Mehl bestäuben, durchdünsten, Wasser dazugießen, klare Fleischbrühe einstreuen und etwa 20 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Adler Edelcreme... mehr

Kirgisischer Beschbarmak - Kirgisische Festtagssuppe

09.03.2005
Beschbarmak besteht aus gekochtem Fleisch, Nudelteig und einer kräftigen Fleischbrühe. Frischgeschlachtetes, noch warmes Fleisch im Ganzen mit der gleichen Menge Wasser und etwas Salz... mehr

Weiße Einbrenn / Weiße Grundsauce

09.03.2005
In ein Kastrol gibt man Butter und darein, wenn es ein wenig vergangen ist, Mehl. Das Mehl darf nur so lange rösten, bis es aufsteigen will und durchaus keine Farbe annehmen. In dem... mehr

R: Erbsen, grün, auf feinere Art

09.03.2005
Die gewaschenen Erbsen werden mit einem Stückchen Butter, Petersilie, Zucker, Salz, Muskatnuss und etwas Fleischbrühe zugedeckt langsam weich gedünstet. Nun wird mit einem Kochlöffel... mehr

Schwarzbrotsuppe, gerieben

09.03.2005
Man reibt auf dem Reibeisen Schwarzbrot, welches in gutem Fett geröstet und dann mit Fleischbrühe aufgegossen wird. Nun lässt man eine Stunde langsam kochen, wöhrend dessen das... mehr

Sauerkrautsuppe 1

08.03.2005
Zwiebeln würfeln. Anschließend mit den kleingeschnittenen Gewürzgurken und dem Sauerkraut andünsten. Dies alles mit der Fleischbrühe auffüllen und die Schaschliksoße dazugeben.... mehr

Morcheln, Grundrezept und Ragout

09.03.2005
Nachdem die Morcheln (die kleinen sind die besten) ihres Sandes wegen mehrmals gewaschen, werden sie in Butter mit einem Löffel fein geschnittener Zwiebel, ebenso viel Petersilie und ein... mehr

Geschnetzeltes mit Schinken

08.03.2005
1. Schweinefilet schnetzeln und den Schinken in Streifen schneiden. 2. Zwiebeln hacken und mit dem Öl in der Pfanne glasig werden lassen. 3. Filet und Schinken hinzugeben und kurz... mehr

Erbsen, grün, durchgetrieben / Erbsen, grün, als Püree

09.03.2005
Erbsen mit den anderen Zutaten gar kochen. Durch ein Sieb treiben und das Mus mit etwas Butter und etwas Mehl abrühren und schnell aufkochen. mit Fleischbrühe nach Belieben verdünnen. mehr