ots.Video: Rezept: Crottin mit Kürbischutney - Zubereitet von TV-Koch Carsten Dorhs

Düsseldorf (ots) -

Französische Ziegenkäse sind in der Küche echte Allroundtalente, denn sie geben fast allen Gerichten, von Salaten über Saucen bis hin zu Desserts, die besondere Note. Im Video gratiniert TV-Koch und Ziegenkäse-Liebhaber Carsten Dorhs den französischen Ziegenkäseklassiker "Crottin" im Ofen und bereitet dazu ein pikantes Kürbischutney zu. Ein idealer Genuss für den Herbst!

Crottin de Chavignol mit Kürbischutney

Zutaten für 4 Personen:

4 Crottins de Chavignol, französische Ziegenkäse 1 kleiner Hokaido-Kürbis, ca. 650 g 2 Schalotten 1 EL Butter 2-3 EL Honig 100 ml Weißweinessig Lorbeer, Nelke, Curry, Curcuma nach Geschmack 4 TL Kürbiskernöl 2 EL Kürbiskerne

Zubereitung:

Schalotten abziehen und Kürbis schälen. Beides in Würfel schneiden. Schalottenwürfel in einem Topf mit der Butter glasieren. Kürbis zufügen und etwas anbraten. Honig und Gewürze zufügen und kurz weiter braten. Mit Essig ablöschen und sämig einkochen lassen. Mit Salz abschmecken.

Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Öl rösten. Ofen auf 180°C Oberhitze vorheizen und den Crottin de Chavignol für ca. 2 Minuten erwärmen.

Kürbiskernöl mit einem Pinsel auf den Tellern verteilen, Käse darauf setzen, etwas Chutney dazu geben und mit den Kernen dekorieren.

Porträt Crottin de Chavignol:

Der Crottin ist einer der beliebtesten französischen Ziegenkäse. Er hat ein dezentes, aber charakteristischeres Ziegenmilcharoma und eignet sich besonders für die Zubereitung in der warmen Küche, z.B. auf Salat. Das Original, der Crottin de Chavignol AOP, kommt aus dem Loiretal, genauer aus der Gegend um das Dorf Chavignol in der Sancerre-Region und passt daher perfekt zum gleichnamigen Wein. Sein Ursprung reicht wahrscheinlich bis ins 16. Jahrhundert zurück. Seinen Namen erhielt der Crottin übrigens, weil seine Form an ein kleines rundes Öllämpchen aus Ton erinnert, das petit crot oder auch crottin genannt wurde. Seit 1976 darf der Crottin de Chavignol das AOC-Siegel tragen, das die traditionelle Herstellung in seiner Ursprungsregion garantiert. Außerdem trägt er das europäische Siegel für geschützte Ursprungsbezeichnungen g.U. (frz. AOP).

Hinweis:

Das Video ist Teil einer Serie von sechs Filmen, in denen Carsten Dorhs in Anlehnung an sein Kochbuch "Aller guten Dinge sind 3" "3-Zieg-Minuten-Rezepte" zubereitet - leckere unkomplizierte Rezepte mit französischem Ziegenkäse und drei weiteren Hauptzutaten, die in maximal 30 Minuten fertig sind. Die übrigen Videos können bei Interesse ebenfalls angefordert werden.

Dieses Video finden Sie auch unter: http://www.presseportal.de/link/YouTube http://www.presseportal.de/link/sevenload http://www.presseportal.de/link/YahooVideo

Unter folgenden Adressen können Sie das Video herunterladen: http://www.presseportal.de/go2/ziegenkaese.crottin.mp4 http://www.presseportal.de/go2/ziegenkaese.crottin.flv



Pressekontakt: Informationsbüro für Ziegenkäse aus Frankreich c/o Sopexa S.A. Deutschland, Annette Scholz, Telefon: 0211/49808-38, Mail: annette.scholz@sopexa.com
Quelle