Sonnenbrand auf Rezept - Etliche Medikamenten erhöhen die Lichtempfindlichkeit der Haut

Baierbrunn (ots) - Von Woche zu Woche scheint die Sonne nun wieder länger und intensiver auf eine sonnenentwöhnte Haut. Wer jetzt Medikamente einnehmen muss, soll sich in der Apotheke erkundigen, ob sie zu denen gehören, die die Lichtempfindlichkeit der Haut erhöhen. Mittel gegen Rheuma, Herzkrankheiten, Diabetes und Psychopharmaka gehören ebenso dazu wie bestimmte Antibiotika, berichtet die "Apotheken Umschau". Jetzt wo die Haut winterblass ist, macht sich der Effekt besonders stark bemerkbar. Bei manchen Präparaten hilft ein wirksamer Lichtschutz, bei anderen muss man sich von der Sonne fernhalten.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 3/2011 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.



Pressekontakt: Ruth Pirhalla Tel. 089 / 744 33 123 Fax 089 / 744 33 459 E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de www.wortundbildverlag.de www.apotheken-umschau.de
Quelle