Halbfabrik. (28 Rezepte)

Seite:  1  2 weiter
Sortieren nach:  Relevanz Name Bewertung Aufwand Datum

BAERLAUCHPASTE

04.03.2005
Den jungen, frischen Baerlauch waschen und trockentupfen. Die feingehackten oder durch einen Fleischwolf gedrehten Baerlauchblaetter mit Salz und Oel in einer Ruehrschuessel gut... mehr

GRUNDREZEPT MAULTASCHENBRUEHE - RINDERBOUILLON

08.03.2005
Alles zusammen ca. 1 1/2 bis 2 Stunden leicht auf kleiner Flamme kochen lassen (im Dampfkochtopf etwa 40 Minuten). Wenn vom Bouillon etwas uebrigbleibt, gibt das eine exzellente Suppe,... mehr

Spitzwegerichhonig

10.03.2005
Kochen Sie Spitzwegerichsirup noch eine halbe Stunde weiter ein, so erhalten Sie einen guten "Honig". Machen Sie die Probe, indem sie einen Löffel voll auf einen Teller geben, abkühlen... mehr

Spitzwegerichsirup

10.03.2005
Wasser, Spitzwegerich, Pfefferminze, Orangen- und Zitronenscheiben in einem Topf aufkochen und zugedeckt zwanzig Minuten ziehen lassen. Danach abseihen und den Saft mit dem Zucker etwa... mehr

Karibischer Waldbeertraum

10.03.2005
Die Hälfte von jeder Beerensorte im Mixer pürieren und durch ein Sieb streichen. Eigelbe mit Zucker schaumig schlagen, den Mascarpone unterziehen und die Masse je zur Hälfte auf zwei... mehr

Eingemachter Ingwer I (nach Nostradamus)

10.03.2005
Wie man grünen Ingwer einmacht, welcher obwohl er grüner genannt, doch von einem Ingwer gemacht wird, der Mecquin genannt wird, denn er kommt von Mecqua, wo Machomet begraben liegt.... mehr

Konditor-Creme mit Vanille (Grundrezept)

10.03.2005
Diese Creme kann man als Grundlage fuer eine grosse Zahl von Desserts, Kuchen und Torten verwenden. Die Milch in einem grossen Topf mit der laengs gespaltenen Vanilleschote aufsetzen und... mehr

Waldmeistersirup

10.03.2005
Wasser und Zucker so lange kochen, bis die Loesung klar ist. Auskuehlen lassen. Zitronensaeure mit etwas Zuckersirup aufruehren, zum restlichen Sirup geben. Zitronenscheiben und... mehr

Tamarindensaft - Grundrezept

10.03.2005
Diana Drossel: Wenn man den Tamarindensaft fertig kauft, ist er sehr teuer. Die Samen an sich sind hingegen preiswert. Die Tamarinde 30 Minuten im Wasser einweichen. Gut auspressen und... mehr

Schlehensirup, Infos ueber Schlehe

10.03.2005
Der Schlehdorn gehoert zur Familie der Rosengewaechse. Wir kennen ihn auch als Schwarzdorn, Bockbeerli, Effken, Spinelle. Der 2 bis 3 m hohe Strauch ist mit Dornen besetzt. Die... mehr

Schlehen-Brombeer-Paste

10.03.2005
Schlehen und Brombeeren mit den uebrigen Zutaten zum Kochen bringen und bei starker Hitze etwa 40 bis 50 Minuten weiterkochen. Den Schaum abschoepfen. Die Mischung durch ein Drahtsieb... mehr

KAESEHERSTELLUNG - SAEUREWECKER

10.03.2005
Der Herstellung von einsatzbereitem Saeurewecker geht zunaechst die Herstellung von einem Vorrat von Saeurewecker-Einzelportionen voraus, die tiefgefroren fuer viele Monate einsatzbereit... mehr

Holunderbluetensirup

11.03.2005
Zucker und Wasser aufkochen und erkalten lassen. Bluetendolden ohne Stengel mit den Zitronenscheiben, der Zitronensaeure und dem Sirup vermischen und 5 bis 6 Tage in einem Steinguttopf... mehr

Holunderbluetenessig

11.03.2005
Alle Zutaten miteinander aufruehren und 10 Tage zugedeckt in einem Topf ziehen lassen. Den Essig durch ein feines Tuch seihen, in Flaschen abfuellen und verkorken. Holunderbluetenessig... mehr

Pfefferminzsirup

11.03.2005
Die gewaschenen und abgetrockneten Pfefferminzblaetter mit einem Teil des Zuckers im Moerser zerstampfen (oder im Mixgeraet zerkleinern). Mit dem restlichen Zucker, dem Wasser und dem... mehr
Seite:  1  2 weiter