Gnagi

Seite:  1
Sortieren nach:  Relevanz Name Bewertung Aufwand Datum

Aechti Niederöscher gäaubi Aerbssuppe mit Gnagi

11.03.2005
Erbsen ueber Nacht in kaltem Wasser einweichen. Speckwuerfeli in Schweinschmalz anziehen, die verkleinerten Gemuese hinzugeben, daempfen. Erbsen hinzugeben, mit dem Mehl bestaeuben, mit... mehr

Aerbsmues mit Gnagi u Spaeck

11.03.2005
Das in ca. erbsengrosse Stuecke geschnittene Gemuese mit dem Speck und den Gnagiwuerfeln in der Butter sanft anduensten. Die abgetropften Erbsen beigeben und mit der Fleischbouillon... mehr

Gelberbssuppe mit Gnagi

11.03.2005
Vorbereitung: Getrocknete Gelberbsen fuenf Stunden (oder ueber Nacht) in Wasser einweichen. Zwiebel, Lauch und Knollensellerie putzen und in kleine Wuerfel schneiden. Butter in einem... mehr

Die Schlachtplatte

11.03.2005
In heisser Speisefettcreme Zwiebeln und Kabis/Wirzstreifen oder Sauerkraut unter wenden 5 Minuten anziehen. Bouillon/Wein zugiessen. Speck und Gnagi usw. daruntergeben. Zugedeckt bei... mehr
Seite:  1