Plaetzchen (24 Rezepte)

Seite:  1  2 weiter
Sortieren nach:  Relevanz Name Bewertung Aufwand Datum

Russiches Brot

10.03.2005
Die Eiweiss sehr steif schlagen, die uebrigen Zutaten in der angegebenen Reihenfolge untermischen, nicht ruehren. Es muss eine Cremige Masse entstehen. Diese in einen Spritzsack fuellen... mehr

Walnusstafeln

10.03.2005
Die Schokolade aufloesen, etwas abkuehlen lassen. Butter mit dem Handruehrer schaumig ruehren. Die Eier trennen. Eigelb, Zucker und die aufgeloeste Schokolade dazugeben und gut... mehr

Pumpernickelkugeln

10.03.2005
Die Walnusskerne durch die Mandelmuehle drehen. Den Pumpernickel fein zerkruemeln und mit den Walnusskernen mischen. Zimt, Zitronenschale, Muskat, Kardamom, Zucker und das Mehl... mehr

Zedernbroetle

10.03.2005
Von der Haelfte der Zitronen die Schale abreiben, alle Zitronen auspressen. Eiweiss zu Schnee schlagen, den Zucker, dann die Mandeln und die Zitronengewuerze daruntermischen. Den Teig... mehr

Rumkugeln (ca. 3-4 cm grosse Pralinen)

10.03.2005
Die Blockschokolade hacken, mit der Butter in einen kleinen Topf geben. Bei geringer Hitze langsam schmelzen, gelegentlich umruehren. Den Puderzucker einruehren. Das Eigelb mit einem... mehr

Rumkugeln (ca. 7 cm grosse Kuchenteilchen)

10.03.2005
Den alten Kuchen (er muss wirklich hart sein) zerkleinern. Ist der Kuchen noch nicht durch und durch hart, zerkleinert ueber Nacht stehen lassen. Die Schokolade zerkleinern und zusammen... mehr

Zimtsterne (Demel)

10.03.2005
Mandeln, Puderzucker, Honig und Zimt mischen. Eiweiss zugeben und alles erst mit den Quirlen des Handruehrers kurz verruehren, dann mit den Haenden verkneten. Den Teig portionsweise auf... mehr

Zimtsterne mit Vollrohrzucker

10.03.2005
Eiweiss steif schlagen. Vollrohrzucker* unter Weiterschlagen einrieseln lassen. Etwa 5 El** davon zum Bestreichen abnehmen. Zimt und Mandeln*** unter die restliche Masse ruehren. Etwa 30... mehr

Anisplaetzchen

10.03.2005
[ Die Autorin beschreibt in einer laengeren Passage, dass voellig trockenes Mehl ebenso wichtig sei wie ausgiebiges Ruehren des Teiges und ein trockener Platz zum Ruhen. ] Das Mehl in... mehr

Schokolade-Gewuerzplaetzchen (Ausstecherle)

10.03.2005
Butter mit Farinzucker und Eiern schaumig ruehren. Alle uebrigen Zutaten unterkneten. Den Teig kalt stellen (er kann auch bereits am Vortag zubereitet werden), dann 3-4 mm dick ausrollen.... mehr

Falsches Butterbrot

10.03.2005
Aus Butter, Zucker und Eiern eine Schaummasse ruehren. Die uebrigen Zutaten zugeben und einkneten. Das Ganze soll recht rasch vonstatten gehen, der Teig darf sich nicht zu stark... mehr

Nougattaler

10.03.2005
Butter und Zucker mit den Quirlen des Handruehrers schaumig ruehren. Nach und nach Eier, Salz, Mehl und Zimt dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Backbleche mit... mehr

Pecannuss-Wuerfel

10.03.2005
Fuer den Teig: Aus den angegebenen Zutaten und evt. einem El kaltem Wasser zuerst mit den Knethaken des Handruehrers, dann mit den Haenden schnell einen Muerbeteig kneten und eine Stunde... mehr

Gefuellte Mandelstangen

10.03.2005
Teig herstellen, auswellen und 2-3 cm breite Stangen ausradeln. Mit Eiweiss bestreichen und mit Mandeln bestreuen. auf ein vorbereitetes Backblech legen und ca. 10 Minuten bei 200oC... mehr

Ischgler Krapfen

10.03.2005
Die Zutaten fuer den Teig sehr rasch zu einem Muerbeteig kneten und kurz kuehl stellen. Dann duenn ausrollen und kleine runde Plaetzchen ausstechen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem... mehr
Seite:  1  2 weiter