Zopf

Seite:  1
Sortieren nach:  Relevanz Name Bewertung Aufwand Datum

ERNTEDANKZOPF

08.03.2005
Mehl in eine Schuessel sieben. In die Mitte eine Vertiefung druecken und die Hefe hineinbroeckeln. Milch (1) erhitzen (lauwarm) und zusammen mit Zucker (1) und etwas Mehl zu einem Vorteig... mehr

HEFEZOPF MIT QUARKFUELLUNG

08.03.2005
1. Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch aufloesen. Mit einem Schneebesen 200 g Mehl unterheben. Den Vorteig abgedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen. 2. Dann mit dem... mehr

Osterzopf mit dreierlei Fuellungen (*)

10.03.2005
(*) Urspruenglich: Maizopf mit Sauerampferfuellung, Oskar Marti Das Mehl in eine Schuessel geben, Salz beifuegen, gut vermischen. Die Hefe mit dem Zucker und der Milch verruehren.... mehr

Hackfleischzoepfli

11.03.2005
Teig: Mehl und Salz in einer Schuessel mischen. Wasser beigeben, mischen, zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten, Kugel formen, unter einer heiss ausgespuelten Schuessel bei... mehr

Suesser Hefezopf

11.03.2005
Das Mehl in eine Schuessel sieben und mit dem Salz, dem Zucker und der abgeriebenen Zitronenschale mischen. In der Mitte eine Vertiefung eindruecken. Die Butter auf kleinem Feuer... mehr

Zopfteig auf Vorrat

11.03.2005
(*) Ergibt zwei Zoepfe oder sechs bis acht Teighasen :> 'Chuchi'-Leserin [...] wollte wissen, ob Zopfteig am :> Vorabend zubereitet, jedoch erst am naechsten Morgen :> gebacken werden... mehr

Osterzopf mit dreierlei Füllungen (*)

12.03.2005
(*) Urspruenglich: Maizopf mit Sauerampferfuellung, Oskar Marti Das Mehl in eine Schuessel geben, Salz beifuegen, gut vermischen. Die Hefe mit dem Zucker und der Milch verruehren.... mehr

Ruchzopf

13.03.2005
Aus den Zutaten einen Hefeteig zusammen kneten, etwa dreissig Minuten gehen lassen. Aus dem Teig einen Zopf formen und noch einmal 20 bis dreissig Minuten stehen lassen. Bei 200 Grad 40... mehr
Seite:  1