Champagnertorte

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 291
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (12 Stücke)

Füllung:: Rührteig::

Zubereitung

Schlagsahne und Zucker aufkochen. Von der Kochstelle ziehen, die Butter darin schmelzen und auf etwa 60° Grad abkuehlen lassen. Kuvertuere darin schmelzen. Champagner, Zitronensaft und -schale in die Masse ruehren, ueber Nacht kalt stellen.
Fuer den Ruehrteig die Kuvertuere im Wasserbad auf 3 oder Automatik- Kochstelle 12 schmelzen. Fett und Zucker mit dem Handruehrgeraet schaumig ruehren. Eier trennen. Erst das Eigelb, dann die Kuvertuere unter die Fettmasse ruehren. Mehl und Backpulver unterheben. Eiweiss steif schlagen und unterheben. Teig in eine mit Backpapier belegte Springform (0 26 cm) fuellen. Im Backofen backen.
Schaltung: 170 - 190°, 2. Schiebeleiste v.u. 160-180°, Umluftbackofen 35 - 40 Minuten
Ausgekuehlt in 3 Boeden schneiden.
Die Champagnermasse mit einem Schneebesen aufschlagen und auf die beiden unteren Boeden streichen. Torte zusammensetzen, 1 Std. kalt stellen.
Sahne steif schlagen. Die Torte mit etwa 2/3 der Sahne ueberziehen. Restliche Sahne in einen Spritzbeutel fuellen und 12 Tupfen auf die Torte setzen. Mit den Pistazien bestreuen. Kalt stellen.
Deko-Tip: Sie koennen die Torte auch noch mit Tannenbaeumchen aus Kuvertuere und einem Kakaostern verzieren.

< CHAMPAGNERSUPPE MIT AUSTERN
Champagnertrueffel >