Bärlauch-Rösti

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 12 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 610
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Zubereitung

Die geriebenen Kartoffeln mit Baerlauch mischen und kraeftig mit Salz wuerzen. In einer Pfanne die Haelfte der Butter erhitzen und die geriebenen und gewuerzten Kartoffeln darin knusprig anbraten. Mit einer Kuechenhand (Bratschaeufelchen) die Roesti zu einem kompakten Fladen zusammendruecken. Mit einem Teller zudecken. Auf kleinstem Feuer ca. 10 Minuten braten.
Mit Hilfe des Tellers den Roestifladen umdrehen, so dass die knusprige Seite auf dem Teller oben ist. Die restliche Butter in der Pfanne schmelzen lassen. Danach den Roestifladen mit der noch nicht gebratenen Seite nach unten in die Pfanne gleiten lassen.
Rings um den Roestifladen, dem Pfannenrand entlang, etwas Wasser zugeben, damit die Roesti feuchter und knuspriger wird. Den Teller wieder auf die Pfanne legen. Wenn beide Seiten goldbraun gebraten sind, die Roesti auf einer Platte servieren.

< Bärlauch-Pesto mit Pinienkernen
Bärlauch-Schafskäseaufstrich >