Rehkeule mit Apfelsoße

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 1133
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Zubereitung

Zwiebel in Scheiben schneiden. Essig, Wasser und Wein mit Zwiebel und Gewürzen aufkochen und abkühlen lassen. Beize über das Fleisch geben und zugedeckt 1 bis 2 Tage kühl stellen. Keule herausnehmen, trockentupfen, mit Ingwer, Pfeffer und Salz einreiben, mit Speckscheiben umwickeln und in einen Bräter legen. 3 EL durchgesiebte Beize und Rotwein dazugeben und das geschlossene Gefäß in den kalten Backofen setzen. E: unten. T: 250°C / 90 bis 120 Minuten, 10 Minuten 0. Braten her ausnehmen und warm stellen. Bratenfond mit Wildfond auffüllen, aufkochen, mit angerührtem Mehl binden. Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, Apfel in die Soße raspeln. Mit Zitronensaft, Zucker und Crème fraîche abschmecken und Soße getrennt zur Keule servieren. Beilage: Kroketten, Rotkohl.

< Rehkeule in Wacholderrahm
REHKEULE MIT GEWUERZ-KIRSCHSOSSE, BLUMENKOHL-MOUSSE U .. >