Gebratene und in Olivenöl eingelegte Paprikaschoten

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 12 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 128
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Zubereitung

Paprika waschen, trocknen, vierteln, Stielansatz und Kerne entfernen. Die Paprikaschnitze in zwei bis drei Portionen so lange braten, bis sie sich am Rand zu braeunen beginnen. Man hebt sie mit einem Schaumloeffel aus dem Oel und legt sie in Schraubdeckelglaeser, die zuvor mit heissem Essig-Salzwasser (2 El Essig, 2 El Salz auf 1 l kochendes Wasser) ausgespuelt werden. In jedes Glas gibt man 1 Lorbeerblatt. Zum zurueckgebliebenen Oel gibt man Rotweinessig, Salz, und den gewaschenen, geschaelten und in feine Stuecke geschnittenen Meerrettich. Man kocht alles auf, gibt den Sud kochend ueber das Gemuese. Das Gemuese muss vom Sud vollstaendig bedeckt sein. Eventuell Oel nachgiessen. Sofort verschliessen, dunkel, kuehl und trocken lagern.

< Gebratene Tomaten mit Speck
Gebratene Wachtel auf Rucola mit Himbeerdessing >