Römisches Hähnchen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 491
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Für 2 Portionen:

Zubereitung

Hähnchen gut auswaschen, trockentupfen, der Länge nach halbieren. Knoblauchzehe durchpressen, mit Salz, Pfeffer, gehackten Kräutern und Zitronenschale verrühren. Das Hähnchen Mit 2/3 der Mischung innen bestreichen, den Rest auf der Haut verteilen. Das Hähnchen mit Öl beträufeln und mit dünnen Speckscheiben belegen, in eine feuerfeste Form legen. In den Backofen stellen. Schaltung: 200-220°, mittlere Schiebeleiste 170-190°, Umluftbackofen 20 Minuten backen Anschließend den Wein zugießen. Tomaten vierteln, entkernen, Frühlingszwiebeln in 1 cm breite Ringe schneiden, beides zu dem Hähnchen geben, die Temperatur auf 175°, Umluftbackofen 160°, reduzieren und in 30 Minuten fertigbraten. Dazu schmecken körniger Reis oder Baguette und ein Salat. 249 g Eiweiß, 206 g Fett, 19 g Kohlenhydrate, 12853 kJ, 3068 kcal

< Römisches Filet
RÖMISCHES SCHWEINERAGOUT >