Pastete mit Schafskäse und

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 133
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Zubereitung

Zutaten für eine Tarteform von 28 cm Durchmesser, für 4 bis 6 Personen 1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Zucchini waschen, abtrocknen, Blütenansätze entfernen, in einen halben Zentimeter dünne Scheiben schneiden. Mehl auf einen Teller sieben und die Scheiben darin wenden. Überschüssiges Mehl abschütteln. 2. Die Teigblätter auseinanderfalten, halbieren und leicht mit Wasser besprühen. Die Form mit zwei Eßlöffeln Öl einpinseln. Zwei Teigblatthälften über Kreuz hineinlegen, die Ränder überhängen lassen. 3. Die Hälfte der Zucchini dachziegelartig in die Form legen. Den Käse mit der Gabel zerkrümeln und über den Zucchini verteilen, mit etwas Pfeffer würzen. Den Dill abspülen, trockenschütteln, grob hacken und auf den Käse streuen. Die übrigen Zucchini daraufschichten. Die überhängenden Teigränder darauf klappen. 4. Mit den übrigen Teighälften die Pastete abdecken. Den Rand der Pastete vorsichtig anheben, und die überhängenden Teigteile unter die Pastete schieben. Diese in Quadrate von fünf Zentimeter Kantenlänge schneiden. 5. Das restliche Olivenöl mit den Eiern und vier Eßlöffel Wasser verquirlen, über der Pastete verteilen, mit Sesam überstreuen und in Ofenmitte etwa eineinviertel Stunde backen. Warm servieren.

< Pastete mit Kartoffeln, Fromi- Münsterkäse und Sauerampfersalat
Pastete mit Vanillecreme - Galaktobouriko >