Obwaldner

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 60
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Teig: Käse: Guß:

Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig in ein hohes, schlankes Gefäß geben und mit dem Handrührgerät in kurzer Zeit einen Teig zusammenkneten, zugedeckt mindestens 1/2 Stunde ruhen lassen. Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen und eine Kuchenform (Y 26 cm) damit auslegen, einen Rand formen, den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Käse reiben, den Teigboden damit bestreuen. Für den Guß Milch, Sahne, Eigelb und Maizena gut verquirlen. Eiweiß steifschlagen, unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier-Sahne über den Käse gießen. Im Backofen ca. 45 min. goldbraun backen. Schaltung: 170-190°, 1. Schiebeleiste v. u. 160-180°, Umluftbackofen Tip: Falls die Oberfläche zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken.

< Obsttörtchen mit Zwetschgen und Eiersahne
Obwaldner Chaessuppe (Obwald) >