Gefüllter Schweinenacken

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 158
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Für 6 Portionen:

Zubereitung

Backpflaumen 4-5 Stunden oder über Nacht in Apfelwein einlegen. Herausnehmen, gut abtropfen lassen, die Einweichflüssigkeit zur Seite stellen. Den Nackenbraten in der Mitte längs mit einem langen, schmalen Messer durchstoßen, einige Male hin und her schneiden, bis der Schnitt ca. 4 cm breit ist. Die Backpflaumen mit einem Holzlöffelstiel in die Öffnung drücken. Danach den Braten rundum würzen. Öl im Schmortopf auf 2 oder Automatik-Kochplatte 7-9 erhitzen, das Fleisch von allen Seiten darin anbraten, anschließend den Bratensatz mit der Einweichflüssigkeit ablöschen, noch etwas Fleischbrühe zugeben und im geschlossenen Topf 60-70 Minuten auf 1 oder Automatik-Kochplatte 4-5 ganz langsam kochen lassen. Die restliche Fleischbrühe nach und nach zum Schmorbraten geben. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, in Schnitze schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Neben das Fleisch legen, in den letzten 10-15 Min. mitschmoren. Nach einer Garprobe den Braten herausnehmen, zugedeckt ca. 10 Min. ruhen lassen, danach aufschneiden. Bratenfond durch ein Sieb in einen kleinen Topf gießen, Bratensaucenwürfel und Gelee darin auflösen, Schmand zufügen, im offenen Topf etwas einkochen, gut abschmecken. Apfelstücke zugeben, in der Sauce wieder warm werden lassen. Getrennt zum Braten servieren. Tip: Zur Garprobe mit einem Bratenwender auf das Fleisch drücken, es sollte nicht mehr federnd nachgeben. 219 g Eiweiß, 515 g Fett, 169 g Kohlenhydrate, 27947 kJ, 6658 kcal.

< Gefüllter Schweinebraten
Gefüllter Schweinerücken >