Thüringer Klöße

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 12 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 607
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Zubereitung

Von den Kartoffeln 1 1/2 kg schaelen, waschen und auf feinster Reibe in kaltes Wasser reiben. Dann das Wasser von oben vorsichtig abgiessen und so oft erneuern, bis es ganz klar ist.
Die Kartoffelreste, die beim Reiben uebrig bleiben, mit den restlichen gewaschenen, geschaelten und in Wuerfel geschnittenen Kartoffeln kochen. Ganz fein zerstampfen und mit etwas Milch einen dicken Brei davon kochen.
Nun die rohen Kartoffeln durch ein Leinensaeckchen ganz trocken auspressen und in eine Schuessel geben. Die Masse auflockern, Salz und den sehr heissen Brei hinzugeben, alles gut miteinander verkneten und Kloesse davon formen.
Die Broetchen wuerfeln und in Butter roesten, einige jeweils in die Mitte jedes Klosses fuellen, die Kloesse rund drehen und in siedendes, leicht gesalzenes Wasser geben. Die Kloesse 15 bis 20 Minuten ziehen lassen. Sobald sie gar sind, steigen sie an die Oberflaeche und koennen herausgenommen werden.

< THÜRINGER KLÖSSE (MIT GESCHICHTE)
Thüringer Kohlrouladen >