Curry-Garnelen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 502
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Für 4 Personen:

Zubereitung

1. Garnelen aus der Schale lösen, dabei das Schwanzende dranlassen. Auf der Rückenseite leicht einschneiden, Darm entfernen. Garnelen waschen, säuern. 2. Pilze in 1/4 l heißem Wasser einweichen. Porree und Sellerie putzen, waschen. Zwiebeln abziehen. Gemüse in Scheiben schneiden. 3. Bambusschößlinge abtropfen lassen. Zuckererbsen putzen, waschen. Chilischoten waschen, in dünne Ringe schneiden. Sprossen waschen, abtropfen lassen. Ingwer schälen und fein würfeln. 4. Öl erhitzen, Curry, Porree und Sellerie zufügen, 3 Minuten dünsten. Zwiebeln, Bambus, Erbsen, Chilischoten und Ingwer zufügen, mit Reiswein und Brühe ablöschen. 3 Minuten dünsten. 5. Pilze zerpflücken, zusammen mit den Sprossen untermischen. Mit Salz, Zucker und Sojasoße abschmecken. 6. Fritierfett erhitzen, Eiweiß und Speisestärke verquirlen. Garnelen trockentupfen, würfeln und darin wenden. Im heißen Fitierfett 3-4 Minuten ausbacken. Garnelen auf dem Gemüse anrichten.

< Curry-Fischsuppe mit Knoblauchtoast
Curry-Garnelen mit Ingwer, Gurke + Kokos >