Boeuf en daube (traditionelles Rindfleischgericht)

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 496
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (8 Personen)

Für die Marinade::

Zubereitung

Das Gefaess, in dem diese Speise gekocht wird, sollte aus Ton sein und einen schweren, vertieften Deckel haben, in den man waehrend des Garens Wasser zur Verdunstung fuellt (wir schlagen Roemertopf vor). Das Fleisch sollte einige Stunden oder ueber Nacht in der Marinade liegen, damit es muerbe wird.
In einer Pfanne Olivenoel sanft erhitzen und die grob zerkleinerten Zwiebeln und den gehackten Knoblauch langsam darin anduensten. Speckwuerfel und das abgetropfte marinierte Fleisch kurz anbraten. Das Ganze in den Tontopf geben und mit der Marinade uebergiessen, salzen und pfeffern. Den Deckel (eventl. umgekehrt) auf den Tontopf legen, in den Deckel Wasser fuellen und in den vorgeheizten Backofen geben. Das Fleisch muss langsam garen (je langsamer und laenger die Daube gart, desto weicher wird das Fleisch). Zwanzig Minuten vor Ende der Garzeit die entkernten Oliven hinzufuegen und mit koecheln lassen. (de Font-Verger: "Die Kueche der Provence", HAeDECKE-Verlag)

< BOEUF BOURGUINON IM CROCKPOT
Boeuf Stroganoff >