Apfel-Speck-Pfannkuchen (halb süß und halb pikant)

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 249
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Zubereitung

Milch und Wasser vermischen, das Mehl mit dem Schneebesen so einruehren, dass es keine Kluempchen gibt. Etwas Backpulver einstreuen, die Eier, Salz und 3 EL Zucker zugeben. Den Teig 10 Minuten quellen lassen. Die Aepfel schaelen und vierteln, die Kerngehaeuse entfernen und die Viertel in duenne Scheiben schneiden. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen, ein Viertel des Teigs hineingiessen. Apfel- und Speckscheiben auf den Pfannkuchen legen. Wenn die Unterseite schoen braun gebacken ist, den Pfannkuchen ueber den Deckel umwenden und von der anderen Seite knusprig backen. Aus dem Teig noch drei weitere Pfannkuchen backen, die vor dem Anrichten mit Zimt und dem restlichen Zucker bestreut werden.

< Apfel-Spargelsalat
APFEL-SPECK-PFANNKUCHEN (HALB SUESS UND HALB PIKANT) >