Hausgemachte Kalbfleisch-Pastete mit Wirsing

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 118
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (2 Portionen)

PASTETENTEIG: ZUM STREICHEN: FĹĄLLUNG: SAUCE:

Zubereitung

Mehl, Butter, Jodsalz und das Ei zu einem glatten Teig verkneten, in Folie wickeln und 30 Minuten kaltstellen. Inzwischen Wirsingbl„tter waschen und in kochendem Salzwasser blanchieren.
Schweinefilet waschen, trockentupfen, mit Jodsalz und Pfeffer wrzen und in Butterschmalz rundherum braun anbraten. Wirsingbl„tter vom Strunk befreien, glatt auslegen und mit grnen Pfefferk”rnern bestreuen. Schweinefilet darauflegen und einwickeln.
Kalbsbr„t mit den feingehackten Kr„utern, Weinbrand, Jodsalz und Pfeffer wrzen. Den Teig auf einer bemehlten Fl„che dnn ausrollen und eine gefettete Pasteten- oder Ka- stenform damit auslegen. In diese Form etwa 1/3 des Kalbsbr„tes geben, glattstreichen und das eingewickelte Filet daraufgeben.
Mit der restlichen Br„tmasse bedecken und glattstreichen. Das Eigelb mit etwas Milch verquirlen und die Teigkanten damit bestreichen. Den Teigdeckel darauf legen, andrcken, in der Mitte eine ™ffnung ausstechen und die berh„ngenden R„nder mit dem Messerrcken abtrennen. Mit Eistreiche oben bestreichen und mit Motiven belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad etwa eine Stunde garen.
In der Zwischenzeit fr die Sauce Zwiebelwrfel in zerlassener Butter anschwitzen, mit Mehl best„uben und mit Gemsebrhe auffllen. Gut durchkochen lassen und mit Creme double verfeinern. Mit Jodsalz, weiáem Pfeffer, Weinbrand und Petersilie abschmecken. Pastete aus der Form l”sen, in Scheiben schneiden und mit der Sauce anrichten.
**** UNSER TIP **** Vitamin C, Vitamin E, Fols„ure, Vitamin B6 sowie Kalium und Calcium sind in nennenswerter H”he enthalten.

< HAUSGEMACHTE ERDBEER-LIMONADE
HAUSGEMACHTE KALBSBRIESWUERSTE >