Käsespätzle mit Blattspinat

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 126
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Personen)

Zubereitung

Den Spinat in 3-4 Stunden bei Zimmertemperatur auftauen lassen. In einer Schuessel mit der Creme fraiche verruehren. Mit Salz und Pfeffer und einer Prise Muskat wuerzen. Den Kaese in kleine Wuerfel schneiden. Den Backofen auf 220 °C vorheizen.
Die Zwiebeln schaelen, halbieren und in feine Halbringe schneiden. Im Oel bei schwacher bis mittlerer Hitze unter gelegentlichem Ruehren braun braten.
Die Spaetzle in etwa 12 Minuten knapp gar kochen, abgiessen und gut abtropfen lassen. Eine grosse flache Auflaufform leicht oelen und darin abwechselnd eine Schicht Spaetzle, dann eine Schicht Spinat, 1/3 vom Kaese und etwas Zwiebeln schichten. Diese Schichtung ein oder zwei Mal wiederholen. Mit Kaese und den restlichen Zwiebeln abschliessen.
Die Spinat-Kaesespaetzle im heissen Backofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen. Falls der Kaese zu stark braeunt, mit Alufolie abdecken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anroesten und nach dem Portionieren auf das Gericht geben.

< KÄSESPÄTZLE LIGURISCHER ART MIT KOPFSALAT
KÄSESPÄTZLE MIT GESCHMOLZENEN ZWIEBELN >