Tafelspitz mit Meerrettichsauce

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 690
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (2 Portionen)

Quelle ARD-Buffet 17.01.2005, "Klassiker aus Grossmutters Kueche"; Rezept von Rainer Strobel Erfasst von Christina Phil:

Zubereitung

Die Fleischknochen abwaschen und in einen Topf mit 3 l kochendem Wasser geben, einmal alles kurz aufkochen. Dann das Wasser abgiessen und die Knochen mit kaltem Wasser aufsetzen. Pfefferkoerner und Lorbeerblatt zugeben und zum Kochen bringen. Das Fleisch abspuelen und in die kochende Bruehe geben, ca. zwei Stunden leicht koecheln. Dabei immer wieder den entstehenden Schaum abschoepfen. Die ungeschaelte Zwiebel halbieren und auf den Schnittflaechen in einer Pfanne ohne Fett dunkel roesten. Nach zwei Stunden die Bruehe leicht salzen, Zwiebel, Suppengemuese und Knoblauch zugeben und weitere 30 Minuten koecheln lassen.
Fuer die Meerrettichsauce Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl zugeben und leicht anschwitzen. 1/2 l Bruehe abpassieren und das Mehl damit abloeschen, alles glatt ruehren und ca. zehn Minuten leicht koecheln. Sahne untermischen, einmal aufkochen, dann Meerrettich hinzufuegen und mit Salz, Zucker und Zitronensaft die Sauce abschmecken.
Den Tafelspitz aus der Bruehe nehmen und quer zur Faser aufschneiden.
Fleisch anrichten, mit der Sauce ueberziehen und mit Schnittlauch bestreuen. Dazu passen sehr gut Salzkartoffeln.

< Tafelspitz mit Kartoffel-Pilz-Ragout
Tafelspitz mit Schnittlauchsauce >