Sesam-Soja-Cremespeise

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 147
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Quelle:

Zubereitung

1. Sojamilch, Sesampaste, Maisstaerke und Agar-Agar in einen Mixer geben und 1 Minute aufmixen. Mischung in einen Topf umfuellen, unter Ruehren einmal aufkochen lassen. Hitze verringern und 2-5 Minuten nur noch leise simmern lassen, bis das ganze eindickt.
2. Creme durch ein feines Sieb direkt in eine flache Auflaufform umfuellen (Form evtl. vorher mit kaltem Wasser kurz auspuelen). Die Form sollte einen 2,5 cm hohen Rand haben. Befuellte Form ein paarmal auf den Tisch aufstossen, damit eventuelle Blasen aus der Creme entweichen koennen. Falls man perfektionistisch veranlagt ist, pikst man einfach alle, noch sichtbaren kleinen Blaeschen mit einem Zahnstocher an.
3. Creme abkuehlen lassen, dann in den Kuehlschrank stellen. Nach einer Stunde oder mehr ist die Creme fest und kann in Stuecke geschnitten werden. Stuecke auf Teller geben, jeweils mit einem Klecks Wasabi und etwas Sojasauce versehen und moeglichst zimmerwarm servieren.
*) Rezept wurde von Yumiko Kano angepasst - spezielle, nur in Japan erhaeltliche Zutaten wurden dabei ersetzt.

< Sesam-Putensteaks auf Preiselbeerspinat
Sesam-Sojasauce >