Wildschwein-Koteletts mit Apfel-Pflaumen-Ragout

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 140
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Quelle:

Zubereitung

1. Harte Backpflaumen ueber Nacht, mit Wasser gut bedeckt, weiche Backpflaumen etwa 2 Stunden einweichen. Die Aepfel schaelen, vierteln und die Kerngehaeuse herausschneiden. Dann die Butter in einem Topf erhitzen, bis sie schaeumt. Die Aepfel darin bei Mittelhitze 2 Minuten duensten.
2. Die Pflaumen abgiessen, die Fluessigkeit aufheben. Pflaumen mit Wacholderbeeren und Lorbeerblatt unter die Aepfel heben, alles noch weitere 2 Minuten duensten. 4 EL Pflaumenwasser und den Essig untermischen. Das Ragout mit Salz, Honig und Pfeffer abschmecken, noch 1 Minute duensten, anschliessend warm stellen.
3. Die Koteletts abspuelen, abtrocknen und leicht mit Salz und Pfeffer einreiben. Den Speck klein wuerfeln. In einer Pfanne das Oel mittelstark erhitzen und den Speck darin leicht anbraten. Die Koteletts mit dem Rosmarin (frischen Rosmarin vorher abspuelen) in die Pfanne legen und von jeder Seite, je nach Dicke, 10-12 Minuten braten, bis sie schoen braun und knusprig sind.
4. Das Ragout erneut erhitzen, nach Geschmack die Wacholderbeeren und das Lorbeerblatt herausnehmen. Die Koteletts mit dem Speck und dem Apfel-Pflaumen-Ragout anrichten und sofort servieren.
Dazu in Alufolie gebackene Kartoffeln oder Baguettebrot reichen. Das Ragout schmeckt auch vorzueglich zu Schweine- oder Spanferkelkoteletts.

< Wildschwein-Kotelett auf sardische Art
Wildschwein-Maronen-Gulasch >