Nuss-Schokoladen-Tarte

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 28
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (12 Portionen)

Quelle:

Zubereitung

1. Mehl, gemahlene Nuesse, 125 g Butter in Stuecken, 50g Zucker, 2 Eigelb, 1 Prise Salz und 2 EL Sirup zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt 1 Stunde kaltstellen.
2. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Flaeche 30cm im Durchmesser ausrollen, in eine gefettete Tarteform (26cm) legen, denRand gut andruecken, den Boden mehrfach einstechen, ueberstehenden Teig abschneiden.. Mit Papier bedecken, Huelsenfruechte drauf, im vorgeheitzten Ofen, bei 200 Grad auf der untersten Schiene 20 Minuten vorbacken. Papier und Huelsenfruechte entfernen. Temperatur auf 160 Grad reduzieren.
3. Schokolade mit 150 g Butter und 50 g Kakao ueber einem heissen Wasserbad schmelzen. Walnuesse anroesten und grob hacken.
4. Eier, 150 g Zucker, Orangenschale und Zimt 10 Minuten sehr dickcremig ruehren. Schmand und 3 EL Sirup kurz unterruehren, dann die Schokomasse und Walnuesse unterheben.
5. Auf den Boden verteilen. Weitere 40 Minuten bei 160 Grad backen. In der Form abkuehlen lassen. Mit 10 g Kakao bestaeuben, Rand mit Puderzucker bestaeuben.
Anmerkung: Dazu wird eine Cranberry-Sauce empfohlen, die hab ich weggelassen, wird aber nachgereicht wenn ich mal wieder die Beeren im Hause habe.
Eine geniale Leckerei, kriegt bei mir 3 Sterne, der Aufwand lohnt sich, nur sollte man da keine Ueberlegung ueber Kalorien oder so machen.
Weitere Schokorezepte bei: http://hersheykitchens.hersheys.com/index.asp

< NUSS-SAUCE MIT OLIVEN ZU PENNE
NUSS-WAFFELN >