Lasagne - Der Supernudelauflauf aus Italien (Info)

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 1167
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Text)

Quelle ServiceZeit - Essen und Trinken, "Lasagne", WDR 10.10.2003; Info von Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer Erfasst von Christina Phil:

Zubereitung

Urlaubserinnerungen kann man schmecken! Wir holen sie heute aus dem Backofen: Es gibt Lasagne, den herrlichen Nudelauflauf aus Italien. Mit wuerziger Tomatensauce, saftigem Hackfleisch und schmelzendem Mozzarellakaese oder mit Spinat, Ricotta, cremiger Bechamelsauce und gekochtem Schinken.
Das ideale Gaesteessen, denn man sollte sich schon in einer groesseren Runde dafuer um den Tisch versammeln. Damit Sie als Gastgeber nicht ewig alleine in der Kueche stehen muessen, ein Vorschlag: Machen Sie schon aus der Zubereitung ein Fest, lassen Sie sich beim Kochen von den Gaesten helfen! Wenn alle anpacken, sind die Vorbereitungen im Handumdrehen getan. Allerdings: Wenn man die Gaeste schon zum Mitkochen eingeladen hat, dann muss man sie natuerlich fuer diese Aufgabe staerken. Ein Glas Wein gehoert in jedem Fall dazu, der so genannte "Kochwein". Und es ist eine alte, kluge Regel, dass man nie trinken sollte ohne eine "Unterlage" - sonst steigt der Alkohol zu schnell zu Kopf! Also bereiten wir zuallererst ganz fix ein paar Crostini fuer den aergsten Hunger vor.
Rezepte: Crostini mit Knoblauch und Olivenoel Crostini mit Speck und Zitronenschale Crostini mit Pilzen Crostini mit Ziegenkaese Lasagne mit Hackfleisch-Tomatensugo Spinatlasagne http://www.wdr.de/tv/service/essen/download/031010rezepte.rtf

< LASAGNE (Nudelauflauf italienisch nach Anna Thomas)
Lasagne a la Nella Bella >