Karreerouladenbraten mit Waldviertler Knödel

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 151
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Personen)

FÜR DIE FÜLLE: FÜR DIE WALDVIERTLER KNÖDEL: Quelle:

Zubereitung

Fuer die Fuelle Zwiebel schaelen und klein schneiden. In einer Pfanne Olivenoel erhitzen, Zwiebel, danach auch Champignons anbraten. Mit Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie wuerzen, danach vom Herd nehmen. Schweinskarree rundum immer wieder 1 cm dick einschneiden, sodass am Ende ein grosses Rechteck entsteht. Fuelle draufstreichen und einrollen. Mit Kuechengarn zusammenbinden.
Karreeroulade mit Salz, Pfeffer, Kuemmel und Knoblauch einreiben. In einem Bratgeschirr etwas Olivenoel erhitzen, Karreeroulade darin rundum anbraten. Mit Wasser oder Suppe aufgiessen und im Rohr bei 180°C ca. 2 Stunden braten.
Fuer die Knoedel Kartoffeln kochen, schaelen und noch heiss passieren oder reiben. Mit Salz, Griess, Milch und Kartoffelmehl zu einem Teig vermengen. Aus dem Teig Knoedel formen, diese in kochendes Salzwasser einlegen und etwa 25 Minuten ziehen lassen.
Den Saft des Braten mit angeruehrter Maisstaerke binden.
Karreerouladenbraten in Scheiben schneiden und diese auf Tellern anrichten. Mit Saft begiessen, mit Waldviertler Knoedel servieren.
Getraenk: Alte Point 2002, Weingut Hutter, Mautern, wuerziger Weisswein

< Karree vom Schlossgutsattelschwein an Fruehlingskraeuterjus..
Kart(h)aeuser Kloesse und versoffene Jungfrauen >