Kaninchenspiesse auf Balsamicolinsen mit Rosmarinkartoffeln

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 912
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Balsamico-Linsen:: Spiesse:: Rosmarin-Kartoffeln:: Quelle Johann Lafers Culinarium II, "Umbrien", 3sat 14.10.2003; Rezept von Johann Lafer Erfasst von Christina Phil:

Zubereitung

1. Fuer die Balsamico-Linsen die Berglinsen ueber Nacht in kaltem Wasser einweichen. Schalotten und Knoblauch in feine Wuerfel schneiden. Olivenoel in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten und den Knoblauch glasig anschwitzen. Zucker zugeben, schmelzen lassen. Berglinsen abtropfen lassen und zugeben. Mit Balsamico und Fond aufgiessen und 25 - 30 Min. bei mittlerer Hitze koecheln lassen. Petesilienblaetter abzupfen und fein hacken. Butter und Petersilie zu den fertig gegarten Linsen geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2. Jedes Kaninchenrueckenfilet in 4 gleich grosse Stuecke schneiden. Die Rosmarinzweige 20 cm lang spitz abschneiden. Die Nadeln abstreifen und nur an der Spitze ein Bueschel Nadeln daran lassen. Paprikaschoten entkernen und in 16 gleich grosse Stuecke schneiden. Knoblauch halbieren und Schalotten laengs vierteln. Jeweils 4 Stuecke Fleisch abwechselnd mit Paprika, Knoblauch und Schalotten auf die Zweige spiessen.
3. Olivenoel in einer Pfanne erhitzen und die Kaninchenpiesse darin von allen Seiten goldbraun anbraten. Butter zugeben und bei mittlerer Hitze langsam fertig garen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen.
4. Fuer die Rosmarin-Kartoffeln die Kartoffeln schaelen und laengs halbieren. Rosmarinnadeln abstreifen und fein hacken. Olivenoel in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze in 12-15 Min. goldbraun braten. Dann Butter und Rosmarin zugeben und 2-3 Min. mitbraten. Mit Salz und Pfeffer wuerzen und anrichten.
Zubereitungszeit: 1 Stunde 10 Min. (plus Einweichzeit)
http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/geniessen/rezepte/514 56/index.html

< Kaninchenso├če
KANINCHENSPIESSE MIT ROSMARINKARTOFFELN >