Im Ganzen Gebratenes Rindsfilet mit Honigschalotten

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 292
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Personen)

FÜR DAS PETERSILIENPÜREE: FÜR DIE SCHALOTTEN: FÜR DIE SAUCE: Quelle:

Zubereitung

Rindsfilet parieren (zuputzen) und mit Kuechengarn in die gewuenschte Form binden, mit Salz und Pfeffer wuerzen. In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen, Fleisch rundum anbraten. Die ersten 10 Minuten im Rohr bei 220°C, dann 20 Minuten bei 180°C in Ofen fertig braten. Fuer das Pueree Kartoffeln weich kochen und passieren. Die Petersilienwurzeln schaelen, in Stuecke schneiden und ebenfalls weich kochen. Mit der Milch mixen und passieren. Dann die Kartoffeln mit den Petersilienwurzeln und dem Obers glatt ruehren und mit der gemixten Petersilie aromatisieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Die Schalotten schaelen und in Karamell mit Butter anschwitzen. Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten ziehen lassen. Immer wieder etwas Weisswein nachgiessen, am Ende mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Fuer die Sauce die Fleischabschnitte in Butterschmalz anbraten. Das Gemuese beigeben und anroesten. Mit Tomatenmark verruehren, den Rotwein nach und nach angiessen. Etwas Wasser und die Gewuerze beigeben, einkochen lassen. Am Schluss eventuell mit etwas kalter Butter montieren.
Im Ganzen gebratenes Rindsfilet in Scheiben schneiden. Auf Tellern mit Honigschalotten, Petersilienpueree und der Sauce anrichten.
Tipp: Wenn Sie am Schluss noch etwas geschlagenes Obers unterheben, wird das Pueree noch cremiger und luftiger.
Getraenk: Zuspielung von Eveline Eselboeck

< Im Ganzen Gebratenes Rehnüsschen auf Kohlsprossen mit ...
Im Gewuerzsud gedaempftes Saiblingsfilet mit >