SCHARFES GESCHNETZELTES MIT ZWETSCHGEN UND BIRNEN

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 33
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Personen)

Quelle:

Zubereitung

1. Das Fleisch parieren (Sehnen und Haeute abschneiden) und in duenne Streifen schneiden. Das Fleisch in einer Arbeitsschale mit Pflaumenwein knapp bedecken. Zum Wuerzen Ingwer, Chili, Koriandergruen und -koerner zugeben. Alles gut mischen. Die Schuessel mit Klarsichtfolie zudecken. Das Fleisch mindestens 5 Stunden, besser ueber Nacht, marinieren.
2. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, das Koriandergruen entfernen. Das Fleisch in einer Schuessel mit der Speisestaerke mischen.
3. Wenig Oel im Wok (oder in einer breiten Pfanne) erhitzen. Das Fleisch darin unter Ruehren anbraten. Dabei eventuell noch etwas Oel zugiessen. Das Fleisch aus dem Wok nehmen. Eventuell etwas Oel in den Wok giessen.
4. Paprika und Moehren im Wok unter Ruehren anbraten. Sellerie zugeben und unter Ruehren mitbraten. Rote Zwiebeln zugeben und unter Ruehren mitbraten. Die Birnen zugeben und unter Ruehren kurz braten. Den Chinakohl zugeben und unter Ruehren mitbraten. Die Zwetschgen kurz mitbraten. Mit Curry, gehacktem Koriandergruen, Kurkuma, Knoblauch, Salz und Pfeffer wuerzen. Mit Gefluegelbruehe abloeschen. Das Fleisch wieder unterruehren. Zur Abrundung mit etwas Sesamoel wuerzen. Sofort im Wok servieren.
Lafers Tip:
Huehnerbruehe muss dabei sein. Es ist wichtig, dass immer eine gute Huehnerbruehe bereit steht, wenn Sie Pfannengeruehrtes zubereiten. Sie brauchen die Bruehe zum Abkuehlen der Pfanne, damit nichts anbrennt. Die Bruehe wird nur in kleinen Mengen zugegossen und muss immer wieder fast ganz verdampfen.
Zubereitungszeit: 45 min; Naehrwerte pro Person: Fett in g: 28, Kohlenhydrate in g: 18, kcal: 465, kJ: 1946

< SCHARFES FLEISCH-CURRYPULVER
Scharfes Haehnchencurry >