Paprikasuppe mit Fladenbrot-Croutons

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 28
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4-6 Portionen)

Quelle:

Zubereitung

Zubereitung: l Stunde
Paprikaschoten vierteln, entkernen und grob wuerfeln. Kartoffeln schaelen und grob wuerfeln. Knoblauch in Scheiben schneiden. Pfefferschote laengs halbieren, entkernen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Butter in einem Topf zerlassen.
Paprika, Kartoffeln, Knoblauch und Pfefferschote darin anduensten. Tomatenmark unterruehren und mit Weisswein und Bruehe abloeschen. Mit Salz wuerzen und zugedeckt 25 Min. bei mittlerer Hitze kochen lassen.
Fladenbrot in Wuerfel schneiden und in einer beschichteten Pfanne im heissen Oel goldbraun roesten. Leicht salzen und auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Die Suppe mit dem Schneidstab oder im Mixer fein puerieren. Sauerrahm unterruehren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken und nochmals aufkochen. Mit Croutons und Schnittlauchspitzen bestreuen und sofort servieren.
Pro Portion (bei 6): 243 kcal 5 g E, 15 g F, 21 g KH
NOTIZEN: Statt den Sauerrahm unterzuruehren habe ich einfach nur je 1 Klacks / TL pro Portion auf den Teller gesetzt - dadurch bleibt die Suppe kraeftiger. Croutons aus Toastbrot sind ok. Kochdauer evtl. wegen der Saeure des Weins verlaengert.

< PAPRIKASUPPE MIT AVOCADOS
Paprikasuppe mit Garnelen >