Rehgulasch in Wacholderrahm mit Macadamia-Knöpfli

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 946
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Personen)

Quelle:

Zubereitung

Das Rehfleisch in grobe Wuerfel schneiden und in eine Schuessel mit Deckel geben.Das geschaelte und gewuerfelte Gemuese, die Gewuerze und den Rotwein dazugeben. Die Schuessel mit dem Deckel verschliessen und das Fleisch, am besten ueber Nacht marinieren. Auf einem Sieb abschuetten und das Fleisch trockentupfen.
Butterschmalz in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin gleichmaessig braun anbraten. Johannisbeergelee und Sojasauce zugeben. Das eingelegte Gemuese mitbraten, mit Salz und Pfeffer wuerzen, die Kraeuter aus der Marinade zu fuegen und mit dem Rotweinfond aufgiessen. 1/2 Liter Wildfond zugiessen und das ganze im offenen Topf langsam kochen. Wenn das Fleisch gar ist, aus der Sauce nehmen und in einen separaten Topf geben. Die Fluessigkeit mit dem Gemuese durch ein feines Sieb passieren und nochmals etwas einkochen lassen. Die Wacholderbeeren mahlen und in der heissen Pfanne roesten. Mit dem Rahm auffuellen, etwa um die Haelfte einkochen lassen, abseihen und zu der passierten Sauce geben.

< Rehgeschnetzeltes mit Pilzen
Rehgulasch in Wacholderrahm mit Macadamianuss-Knoepfli >