Fenchelkuchen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 58
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Teig:

Zubereitung

Alle Zutaten fuer den Teig in eine Ruehrschuessel geben und mit dem Handruehrgeraet verkneten, bei Raumtemperatur ca. 1/2 Stunde ruhen lassen. Eine gerettete Springform (0 28-30 cm) mit dem ausgerollten Teig auslegen, einen 2 cm hohen Rand formen, den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, getrocknete Bohnen oder Erbsen darauf schuetten und vorbacken.
Schaltung: 170-190¬į,2.Schiebeleistev.u. 160-180¬į, Umluftbackofen 10-15 Minuten
Aus dem Backofen nehmen, die Bohnen oder Erbsen entfernen, den Boden etwas abkuehlen lassen.
Fenchelknollen halbieren, in Streifen schneiden, in Butter auf 2 oder Automatik-Kochplatte 4-5 etwa 5-7 Minuten anduensten, wuerzen, mit den Kraeutern mischen. Tomaten auf einem Sieb gut abtropfen lassen, etwas ausdrucken, grob hacken, Saft gut abtropfen lassen. Tomaten mit den Kaesesorten mischen. Fenchel auf dem Teigboden verteilen, darauf die Tomaten-Kaese-Mischung geben. Eier und Sahne mit dem Handruehrgeraet verquirlen, wuerzen, ueber das Gemuese geben. In ca. 40-45 Minuten goldbraun backen. Mit etwas Fenchelkraut garnieren. Heiss servieren.

< FENCHELKOERBCHEN MIT KUERBISMETT UND GOUDA GRATINIERT
Fenchelpfanne >