BLUTWURST-RAVIOLI AUF RAHMSAUERKRAUT

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 92
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

FÜLLUNG: NUDELTEIG: RAHMSAUERKRAUT: Quelle:

Zubereitung

Aus Mehl, Eiern, Salz und Oel einen glatten Nudelteig kneten und zugedeckt 20 Minuten ruhen lassen. Butter in einer Pfanne zergehen lassen, Blutwurst und Zwiebeln darin kurz anschwitzen oder anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian wuerzen. Aus der Pfanne nehmen und erkalten lassen. Gehackte Petersilie dazugeben.
Den Nudelteig auf einem leicht bemehlten Brett mit einem Nudelholz oder einer Nudelmaschine messerrueckendick ausrollen. Mit einem runden Ausstecher oder einem Glas Kreise von 8 - 10 cm Durchmesser ausstechen. In die Mitte eines jeden Kreises einen Kaffeeloeffel von der Fuellung geben, die Teigraender mit Eigelb bestreichen und uebereinanderlegen. Die Raender mit den Fingern fest andruecken.
In einem grossen, flachen Topf 3-4 Liter Wasser zum Kochen bringen und die Blutwurstravioli darin 4 Minuten al dente kochen. Mit einem Schaumloeffel herausnehmen, abtropfen lassen. Fuer das Rahmsauerkraut Zwiebeln in Scheiben schneiden und mit dem Speck in einem Topf glasig duensten. Sauerkraut unter kaltem Wasser Spuelen, in den Topf geben und mit Weisswein, Wasser und den Gewuerzen ca. 45 Minuten kochen lasen.
Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und mit fluessiger Sahne verfeinern. Zusammen mit den Ravioli auf einem Teller anrichten.

< BLUTWURST-PFANNKUCHEN
Blutwurst-Strudel mit Sauerkraut >