Barbarie-Entenbrust an Honig-Koriander-Sauce

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 287
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Personen)

FÜR DIE ENTENBRUST: FÜR DEN ENTENFOND: FÜR DIE HONIG-KORIANDER-SAUCE: Quelle:

Zubereitung

Die Entenbrueste salzen und pfeffern. Butter in der Pfanne erhitzen. Entenbrueste auf der Hautseite sechs bis acht Minuten langsam kross braten, umdrehen und weiter zwei Minuten braten. Warm gestellt zehn Minuten ruhen lassen.
Kurz vor dem Servieren die Entenleber in feine Scheiben schneiden, wuerzen und im Mehl wenden. Die restliche Butter erhitzen und die Leberscheiben auf jeder Seite ganz kurz scharf anbraten. Nach 30 Sekunden aus der Pfanne nehmen und auf einem Backblech eine Minute in den 200 Grad heissen Ofen schieben.
Fuer die Honig-Koriander-Sauce das Bratfett abgiessen. Honig und Ingwersirup erhitzen, mit Limonensaft abloeschen und einkochen lassen. Mit 250 Milliliter Entenfond und Sojasauce auffuellen, Korianderkoerner hinzufuegen. Die FluessigX-Mozilla-Status: 0009inkoecheln lassen.
Limonenschale mit einem Juliennereisser abziehen. Limonenstreifen blanchieren, abgiessen und in die Sauce geben. Die Butter einruehren, mit Salz und Pfeffer wuerzen.
Zum Servieren die Entenbrueste in Scheiben schneiden und auf vorgewaermten Tellern anrichten. Die Leber auf die Brust legen und die Sauce ueber die Entenbrust verteilen.
Als Beilagen empfiehlt Harald Wohlfahrt Apfelgratin, warme Kartoffelchips und etwas Garnitur.

< Barbarie-Ente mit Sesam-Brioche-Krumen und Ingwerkarotten
BARBECUE CHICKEN >