Auberginen-Piccata an scharfer Gemuesesauce

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 143
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Servings)

SAUCE: PICCATA:

Zubereitung

Die Auberginen in duenne Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen und mindestens 30 Minuten Wasser ziehen lassen.
Inzwischen fuer die Sauce die Zwiebel schaelen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Den Sellerie ruesten und in Scheibchen schneiden. Den Peproncino der Laenge nach halbieren, entkernen und in feinste Streifehen schneiden.
Das Olivenoel erhitzen. Die Zwiebeln darin weich duensten. Sellerie und Peperoncino beifuegen und kurz mitduensten. Die Pelati-Tomaten dazugeben. Die Sauce zugedeckt auf lebhaftem Feuer etwa 15 Minuten kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Tabasco, Zitronenschale und -saft abschmecken.
Fuer die Piccata Petersilie, Basilikum und Thymian fein hacken. Den Knoblauch schaelen und dazu pressen.
Die Auberginenscheiben mit Kuechenpapier trocken tupfen. Die Haelfte der Scheiben auf der Arbeitsflaeche auslegen und mit der Kraeuter-Knoblauch-Mischung bestreichen. Eine zweite Auberginenscheibe darauflegen und gut andruecken.
Eier und Rahm in einem Suppenteller verquirlen. Das Mehl in einen zweiten Teller geben.
In beschichteter Bratpfanne reichlich Oel erhitzen. Die Auberginen-Piccata im Mehl, dann im Ei wenden. Sofort im heissen Oel beidseitig goldbraun braten. Auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Warm stellen, bis alle Auberginen gebacken sind. Die Gemuesesauce separat dazu servieren.
#AT Rene Gagnaux #D 21.07.2003 #NI ** #NO Gepostet von: Rene Gagnaux #NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net

< Auberginen-Paste (Baba Ghannouj)
Auberginen-Pilaf mit Zimt >