Quarkkloesschen mit Rhabarberkompott

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 58
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Quarkkloesschen:: Rhabarberkompott:: Garnitur:: Quelle Froehlicher Weinberg, SWR 11.04.2003; Rezept von Johann Lafer Erfasst von Christina Phil:

Zubereitung

Quarkkloesschen: Butter und Zucker schaumig schlagen. Ei und Eigelbe nach und nach beigeben und ebenfalls kraeftig mit aufschlagen. Das Weissbrot in kleine Wuerfel schneiden, goldgelb roesten und abkuehlen lassen. Die Brotwuerfel, Vanillemark, Orangen- und Zitronenschale zu der Eimasse geben und gut verruehren. Den Quark ausdruecken und ebenfalls zu der Masse geben. Alles gut vermengen, mit Klarsichtfolie abdecken und ca. ┬Ż Stunde im Kuehlschrank ruhen lassen. Aus der Masse mit Hilfe eines Eisportionierers kleine Knoedel formen, in kochendes Salzwasser geben und langsam gar ziehen lassen. Die Knoedel herausnehmen und abtropfen lassen. Die Butter schmelzen. Zucker, Zimt und Orangenschale beigeben und einmal gut aufschaeumen. Die Walnuesse beigeben und gut verruehren. Die abgetropften Kloesschen in die Schmelze geben und gut durchschwenken.
Rhabarberkompott: Den gewaschenen und geschaelten Rhabarber der Laenge nach vierteln und in ca. 4 cm lange Stuecke schneiden. Den Honig in einem Topf erwaermen. Den gehackten Ingwer, Zimtstange und Vanilleschote zugeben. Mit Weisswein und Apfelsaft abloeschen und die Limonenschale hineinreiben. Das Ganze gut einkochen lassen, bis eine dickfluessige, sirupartige Fluessigkeit entsteht. Die Rhabarberstuecke darin bissfest garen.
Servieren: Zimtstange und Vanilleschote entfernen und die geschmelzten Kloesschen mit dem Kompott servieren. Mit Puderzucker bestreuen und eventuell mit frischer Minze garnieren.
http://www.swr.de/weinberg/rezepte/2003/04/11/rezept.html

< Quarkkloesschen mit Johannisbeersauce
Quarkkloesschen-Aprikosen-Auflauf >