Gebratene Entenbrust mit Kartoffel-Birnen-Gratin

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 12 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 83
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Personen)

FÜR DIE SAUCE: Quelle:

Zubereitung

Entenbrueste zuputzen, die Abschnitte (Parueren) aufheben. Ingwer zum groessten Teil hacken, ein wenig Ingwer in Scheiben schneiden. Fleisch pfeffern, mit Ingwer einreiben, die Ingwerscheiben unter die Haut schieben. Mit Klarsichtfolie abgedeckt in den Kuehlschrank legen. Kartoffeln schaelen und in Scheiben schneiden. In Salzwasser etwa 4 Minuten kochen, danach gut abtropfen lassen. Birnen vierteln, Kerngehaeuse entfernen und blaettrig schneiden, mit Limettensaft betraeufeln. Creme fraiche mit Eiern, Senf, Salz und Pfeffer verruehren. Kartoffel- und Birnenscheiben daruntermischen.
In einer Pfanne Oel erhitzen, Entenbrueste auf jeder Seite kraeftig anbraten. Auf die Kartoffel-Birnen legen und im heissen Rohr etwa 20 Minuten garen.
Im heissen Bratrueckstand die Parueren anbraten. Wurzelgemuese, Petersilienstaengel und Tomatenmark mitroesten, mit Birnenschnaps und Rotwein abloeschen. Fond und Preiselbeeren zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Thymian und Majoran wuerzen, etwas einkochen lassen. Sauce durch ein feines Sieb abseihen und nochmals einkochen lassen.
Entenbrust schraeg in Scheiben schneiden, auf dem Kartoffel-Birnen- Gratin anrichten. Mit Sauce umtraeufeln, mit Kerbel garnieren.
Getraenk: Sankt Laurent 2001, Weingut Zahel, fruchtiger Rotwein

< Gebratene Entenbrust mit Griottes
Gebratene Entenkeulen auf Birnen-Rotkohl >