Baerlauch-Kuechlein

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 25
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (8 Toertchen)

REF: Quelle:

Zubereitung

Baerlauchblaetter und Blattspinat entstielen, waschen und mit Kuechenpapier oder einem Tuch trocknen. Den Baerlauch in Streifen schneiden.
Die Schalotten fein hacken und in der Butter glasig duensten. Die ganzen Spinatblaetter und die Baerlauchstreifen dazugeben und mitduensten. Die Sahne zugiessen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Masse vom Herd nehmen; sie darf nicht mehr kochen. Zum Schluss das Eigelb untermischen.
Diese Fuellung in vorgebackene Toertchenboeden geben und im Ofen waehrend zehn Minuten fertig backen.
Dazu gibt's Spargeln.

< BAERLAUCH-KNOEPFLE
Baerlauch-Mangold-Pfannkuchen >