Schweinefilet in Kölschsauce

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 314
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Quelle:

Zubereitung

Das Schweinefilet in 8 gleich dicke Medaillons schneiden. Diese salzen, pfeffern und in einer Butter-Oel-Mischung von jeder Seite 3 Minuten anbraten. Aus der Pfanne nehmen, in Alufolie einwickeln und im Backofen bei 80 ºC warm stellen.
10 g Butter in die Pfanne geben und die leicht angedrueckten Knoblauchzehen sowie den Kuemmel anroesten. Mit dem Koelsch abloeschen und auf die Haelfte einkochen. Den Kalbsfond beifuegen und 5 Minuten koecheln. Die Sauce durch ein feines Sieb giessen und erneut erhitzen. Jetzt vom Herd nehmen und 20 g eiskalte Butter einschlagen. Die Filets nochmals in der Sauce wenden, dabei den entstandenen Fleischsaft in die Sauce einruehren.
http://www.wdr.de/studio/koeln/lokalzeit/kochzeit/schweinefleisch.ph tml

< Schweinefilet in Kuemmel und Schalotten
Schweinefilet in Lavendelsosse >