Lasagne von Polenta und Entenragout

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 224
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (2 Portionen)

Entenragout:: Polenta:: Gemuese::

Zubereitung

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Entenkeulen mit Salz und Pfeffer wuerzen und in einem Braeter mit Olivenoel von allen Seiten anbraten. Dann die Keulen auf ein Backblech geben und in den Ofen schieben.
In der Zwischenzeit Schalotten, Knoblauch, Karotten und Sellerie in dem Braeter anroesten, das Tomatenmark zugeben und mit etwas Mehl bestaeuben. Kraeuter, Pfefferkoerner und Nelken hinzufuegen und mit Port- und Rotwein abloeschen. Den Wein etwas einkochen lassen und mit dem Entenfond auffuellen.
Die Entenkeulen wieder zurueck in den Braeter geben und zugedeckt ca. 1,5 Stunden weich schmoren. Dann die Keulen herausnehmen und etwas auskuehlen lassen. Anschliessend die Haut abziehen und das Fleisch von den Knochen zupfen. Die Sauce durch ein Sieb passieren und so lange einkochen, bis sie die gewuenschte Konsistenz hat.
Fuer die Polenta 1 l Gefluegelbruehe aufkochen und Polentagriess mit dem Schneebesen einruehren. Die Polenta unter Ruehren ca. 1/2 Stunde kochen lassen, dabei immer wieder mit der restlichen Bruehe auffuellen. Polenta mit Meersalz und Butter abschmecken, auf ein gefettetes Blech streichen (als ca. 12 x12 cm grosses Quadrat) und auskuehlen lassen.
Den Romanesco putzen, blanchieren und in Butter kurz anschwenken.
Zum Fertigstellen die Polenta mit einem Tortenring von 12 cm Durchmesser ausstechen und mit einem Saegemesser laengs in 3 Teile schneiden.
Auf ein Blech mit Backpapier den Tortenring setzen und die Lasagne wie folgt schichten: Polenta, Ragout, Polenta, Ragout, Polenta. Das Ganze ca. 10-15 Minuten in den 180 Grad heissen Ofen schieben.
Zum Anrichten den Ring entfernen, die Lasagne halbieren und mit dem restlichen Ragout anrichten. Den Romanesco dazu garnieren.

< Lasagne von Orangencrêpe und Nougat
Lasagne von Roter Beete mit Mozzarella und Ciabatta >