Johann Lafers Marmorkuchen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 2021
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Kuchen)

Zubereitung

Die Eier mit Orangensaft, Zucker, Salz und Vanillemark ueber dem Wasserbad warm aufschlagen. Anschliessend mit Hilfe einer Kuechenmaschine oder eines Handruehrgeraetes die Masse wieder kalt schlagen. Die abgeriebene Orangen- und Zitronenschale beigeben, das Mehl und die fluessige Butter vorsichtig unter die Masse heben. Ein Viertel der Masse abnehmen und mit gesiebtem Kakaopulver braun einfaerben. Die helle Masse in eine zuvor ausgebutterte und bemehlte Form geben. Mit der dunklen Masse zwei Streifen auf die helle Masse laufen lassen und mit einer Gabel in Form einer Marmorierung verzieren. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180ºC ca. 40 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und auf ein Gitter stuerzen. Den Kuchen auskuehlen lassen.
Die Marmelade etwas einkochen lassen, durch ein feines Sieb passieren und den Kuchen damit gleichmaessig einstreichen.
Die Glasur und die weisse Kuvertuere getrennt schmelzen lassen. Den Marmorkuchen mit der Glasur gleichmaessig ueberziehen. Die weisse Kuvertuere in kleine Papiertuetchen fuellen und in Abstaenden von ca. 2 cm duenne Streifen auf die noch weiche dunkle Kuvertuere spritzen. Mit einem Spiess in die zweifarbige Schokolade eine Verzierung gestalten.
http://www.swr.de/himmelunerd/rezepte/2003/02/14/rezept.html

< JOHANN LAFERS KALTER HEFETEIG
JOHANN LAFERS NUDELSALAT >