HÜHNERPAPRIKASCH

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 128
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Zubereitung

Das Hühnerfleisch in drei Zentimeter große Würfel schneiden, die Schenkel durch die Knochen quer in mundgerechte Stücke hacken. Die Brustwürfel mit Stärke einpudern, bis sie rundum davon umgeben sind das bewirkt einen Schutzfilm, der das Fleisch saftig hält.
Das Fleisch in einem flachen, möglichst breiten Topf in heißer Butter anbraten. Damit die Butter auch wirklich ausreichend erhitzt werden kann, einen Schuss Öl zufügen. Sofort mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln sehr fein hacken und zum Fleisch geben, auf nunmehr sanfterer Hitze andünsten. Ganz zum Schluss den durch die Presse gedrückten Knoblauch hinzufügen. Wenn alles leichte Farbe angenommen hat, mit Paprika bestäuben, den Topf vom Feuer ziehen und gut durchmischen, bis alles rot überzogen ist. Mit Wein ablöschen, den Topf zurück auf den Herd setzen.
Schließlich die Brühe angießen und sofern nur Brustfleisch verwendet wurde, nur zwei bis drei Minuten leise köcheln lassen. Wurden auch Schenkelstücke verwendet, das Brustfleisch herausheben, das Ragout auf sanftem Feuer etwa eine halbe Stunde leise köcheln. Erst dann wieder das Brustfleisch hinzufügen und nur noch kurz erwärmen.

< Hühnermägen-Salat mit würziger Sesamsauce
Hühnerpastete >