Spaghettini mit Zucchini und Garnelen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 771
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Quelle:

Zubereitung

Garnelen schaelen, saeubern und eventuell den Darm entfernen.
Spaghettini in leicht gesalzenem Wasser sehr bissfest garen,(etwa 5 Minuten. Knoblauchzehen andruecken.
4 Essloeffel Olivenoel in einer Pfanne erhitzen und darin die in Streifen geschnittenen Zucchini anbraten. Nachdem die Zucchini Farbe angenommen haben, die Knoblauchzehen, die Peperoncini und den Rosmarinzweig in die Pfanne geben.
Mit Zucker, Salz und Huehnerbruehe wuerzen und mit einem Schuss Weisswein abloeschen.
Die abgegossenen Spaghettini und die geschaelten und gesaeuberten Garnelen in die Pfanne geben und das Ganze mit dem heissen, ungesalzenen Wasser abloeschen. Alles so lange koecheln lassen, bis die Fluessigkeit verdampft ist und die Spaghettini "al dente" gegart sind. Pasta auf Tellern anrichten.
Mit dem guten Olivenoel betraeufeln.

< Spaghettini mit Zucchini
Spaghettini mit Zwergtomaten und Sardellen >