Rosenkohlsalat mit Haselnüssen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 34
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Quelle:

Zubereitung

zum Salat: - feine Schnitte fuer feine Scheiben, entweder mit dem Gemuesehobel oder - besser - mit einem grossen scharfen Messer - kurz anbraten: intensiviert das feine Aroma - schnell und fruchtig: die Mayonnaise mit geriebener Orangen/Zitronenschale, bleibt leicht und geschmeidig wg. ganzem Ei, wichtig: alle Zutaten bei gleicher Temperatur und stetig und geduldig ruehren - geroestetes Roggenbrot passt gut zum nussigen Aroma Den Rosenkohl waschen und putzen, Strunk abschneiden, dann die Roeschen quer in duenne Scheiben schneiden. Die Scheiben in einer grossen Pfanne mit etwas Sonnenblumenoel braten bis sie anbraeunen, salzen, pfeffern und in einer Schuesselabkuehlen lassen.
Fuer die Mayonnaise in einer kleinen Ruehrschuessel das Ei, einen halben Teeloeffel scharfen Senf, je etwas geriebene Zitronen- und Orangenschale, etwas Zitronensaft und eine Prise Zucker vermischen, dann mit einem Ruehrgeraet das Oel unterruehren, zuerst tropfenweise, dann in einem duennen Strahl, bis die Mayonnaise die richtige Konsistenz erreicht hat (wird nicht sehr fest).
Die Nuesse grob hacken und zusammen mit der Mayonnaise unter den Rosenkohl ziehen, eine Stunde durchziehen lassen und mit geroesteten Roggenbrotscheiben servieren.
http://www.wdr5.de/neugier/beitrag.phtml?zeigedatum 03-01-08&send ungid=4&beitragid=25399

< Rosenkohlsalat mit Geflügelleber
Rosenkohlspiess auf Risotto >